Bild
 Thema: Osiris - entweder man kann ihn oder man scheitert
replyicon
#1: 12.07.2014 - 13:44
flag zy0ny avatarpicBeiträge: 6

Wenn ich einen gegnerischen Osiris sehe, denke ich mir:

Es gibt 2 Möglichkeiten

1. der Osiris kann nichts und ich kann ihn dafür verwenden, mich zu feeden (meistens Solo-Lane)

2. der Osiris rasiert ALLES vom Anfang bis zum (bitteren) Ende

Ich selber kann mit dem Gott Osiris nichts anfangen und habe auch nur wenige Möglichkeiten gefunden ihn zu countern. Nur Creeping Curse.. 

Also frage ich euch: Mit welchen Göttern kann man ihn countern? Welche Items sollte man gegen ihn kaufen (außer phys. Prot)? In welchen Spielsituationen ist er gefährlich? Sollte man gute Osirisspieler vor einem Anubis/Agni etc focussen?

Ich bin dankbar für jede Antwort! :)

Gruß, zy0ny

Zuletzt editiert: 12.07.2014 - 13:44
replyicon
#2: 15.07.2014 - 08:16
flag Nachwuchsnoob avatarpicBeiträge:

Moin zy0ny,

 

da ich recht selten mage spiele und dann logischer weise auch selten gegen Osiris, kann ich dir aus dieser Sicht leider keine Antwort geben.

Ich kann nur schaun, dass ich meine Ansichten als Hunter mal schildern kann.

1. Du hast recht (mein Eindruck) mit deinen beiden Varianten eines osiris Spielers. Ich bevorzuge ihn ebenfalls, wenn ich mal gezwungen bin half Tank zu spielen, da er gut abgeht.

2. Wenn du ihn countern willst, geht das nur durch einen rechtzeitigen Stun (gut geeignet ist die Ulti von Artemis) oder durch schnellen Rückzug auf eine Distanz, wo sein eigener Stun nicht wirkt (z.B. zurück springen mit Rama). Die schlechten Osiris Spieler verzichten weitestgehend auf den Spell von ihm, die guten wiederum rennen rein und zünden zu erst den Stun und haun mit allem drauf was sie haben in der Hoffnung der Gegner is so doof und bleibt im Wirkungsbereich.

 

Wenn man bei den guten Spielern diesen Stun umgeht, hat man gute Chancen auf einen Sieg gegen ihn.

Als Items sind zu empfehlen die "Qins Sais" und "Der Henker" (sorry bei mir alles auf deutsch). Wenn du die beiden hast, geht es recht schnell mit ihm.

Als Mage würde ich gegen ihn (auch wenn du gesagt hast ausser pys. protection), die Hexenklinge bevorzugen. Diese reduziert die Angriffsgeschwindigkeit und die pysische Kraft in einem gewissen Radius dauerhaft. Brigt zusätzlich pys.Schutz, Bewegungsgeschw. und Angriffsgeschw.

 

So das war die kleine unwichtige Meinung eines Noobs ^^ 

 

Liebe Grüße

 

replyicon
#3: 15.07.2014 - 11:04
flag zy0ny avatarpicBeiträge: 6

Hey Nachwuchsnoob! 

Danke für die Antwort und ich muss sagen, dass deine Antwort gar nicht so "noobig" war :P

Nein, also das mit dem Rausspringen ist natürlich klar, das hab ich schon gemacht :P Es ist nur so, dass ich nicht gerne 30-40% meines potentiellen Schadens einbüßen will, nur weil ich gegen einen bestimten Gegenspieler (vielleicht weil er zu stark ist?) mein Itembuild ausrichten muss. Bei Osiris UND He Bo im anderen Team verzweifelt glaube ich jeder ;-)

Würde Winged Blade nicht auch reichen? 

Ich spiele auch gerne Thor, aber nachdem er so genervt wurde (erst bei Cripple nicht mehr porten, dann bei Berserker Barrage kein Knockup-immun, und jetzt kein Port mehr, wenn Mjolnir über Tectonic Rift steht). Thor, so hab ich das gefühlt, wird gerade von allen anderen Assassinen überholt. Was das mit dem Thema zu tun hat: Man kommt einfach nicht mehr davon. Ein Cripple oder Slow und Osiris hat leichtes Spiel. Er greift wirklich stark und schnell an. Mal abgesehen von seiner passive: 8 Angriffe ohne Bewegungsgeschwindigkeitsabzug - quasi ein hastened Fatalis als 7. Item. Läuft - im wahrsten Sinne des Wortes.

 

zy0ny

replyicon
#4: 15.07.2014 - 13:23
flag Nachwuchsnoob avatarpicBeiträge:

Na dann bleibt nur Lane wechseln wenn die kommen oder auf gut Glück sein eigenes Build spielen und sehr defensiv bleiben. So mach ich es und es gelingt meistens :D

icon Um Beiträge verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.
Bild