Bild
erstellt von chimp am 16.09.2012 um 12:33

Schmelzende PCs am Crytek-Stand: Crysis 3

Kaum eine andere Spiele-Serie hat Spieler weltweit derart zum Aufrüsten der heimischen PCs gebracht, wie die Crysis-Reihe. Der dritte Teil steht in den Startlöchern und verspricht, laut Crytek, PCs zum Schmelzen zu bringen. Angesichts des gezeigten Materials darf man das gerne glauben, schließlich soll für einen flüssigen Spielablauf ein High-End-System erforderlich sein.

Die CryEngine3, die auch schon in Crysis 2 zum Einsatz kam, wird Crysis 3 befeuern und wurde für diesen Zweck weiter aufgebohrt. So bietet sie von Anfang an DirectX 11 Unterstützung und muss nicht erst, umständlich wie im Vorgänger, DX11-tauglich gepatched werden. Besser noch: Sie wird das Maximum aus aktuellen DX11-Grafikkarten vom Schlage einer nVidia GTX 680 herausholen. Sobald man sich einmal den offiziellen CryEngine3-Tech-Trailer angesehen hat, glaubt man das gerne.

Grafik hin oder her, letztendlich muss auch das Gameplay stimmen und da stellt sich die Frage, inwiefern Crysis 3 an seine Vorgänger anknüpfen, bzw. sie übertreffen kann. Auf der gamescom 2012 stellte Crytek den Multiplayer-Part vor und der lässt darauf schließen, dass das Rad nicht neu erfunden wird. Die Steuerung geht noch immer gut von der Hand und wer Crysis 2 gespielt hat, dürfte keine Probleme haben, sich zurecht zu finden. Die Schlachten liefen sehr flüssig ab und haben bereits ordentlich Spaß gemacht, obwohl diverse Features wie z. B. das Aufwerten des Nanosuits noch gesperrt waren. Welche Neuerungen uns da noch erwarten werden, ließ Crytek noch nicht durchscheinen.

Bekannt ist allerdings, was die Story betrifft und was da auf uns zukommt. So schlüpft man in die Rolle von Prophet -bekannt aus den beiden Vorgängern- und streift durch das zukünftige New York. Das Spiel findet im Jahre 2047 statt und New York wird von einem Nanodome überdeckt. Dieser Nanodome ist eine gewaltige Kuppel, die sich über die gesamte Stadt erstreckt und unter ihr eine eigene Welt beherbergt. Darunter liegen nicht nur die inzwischen marode gewordenen Gebäude, sondern auch komplette Wälder und Flüsse. Der Nanodome wurde von der CELL-Corporation unter dem Vorwand des Schutzes der Zivilbevölkerung vor den letzten verbliebenen Ceph-Soldaten errichtet. Prophet kommt allerdings dahinter, dass es sich um ein Vorhaben der CELL-Corporation zur Weltmachtsergreifung handelt und startet einen erbitterten Krieg gegen eben jene. Dazu greift Prophet zu neuen Waffen, wie z.B. den High-Tech-Bogen, den er mit verschieden Pfeilen bestücken kann.  

Bis zum Release wird noch ein wenig Zeit ins Land ziehen und kann sicherlich noch die ein oder andere Neuerung mit sich bringen. Crysis 3 soll im 1.Quartal 2013 erscheinen und wird über Origin vertrieben.



Link: http://www.escene.de
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild