Bild
Icon07.11.2017 04:46 by HvG

Besitzer der Dallas Cowboys kauft compLexity

imageJerry Jones, der Besitzer des NFL-Teams Dallas Cowboys, hat Mehrheitsanteile der Organisation compLexity Gaming gekauft. Zusammen mit dem Immobilieninvestor John Goff, der ebenfalls beim Kauf mit eingestiegen ist, verkündete Jones den Schritt am Montag. coL-CEO und -Gründer Jason Lake wird sein Amt behalten, doch das CS:GO-Team, sowie die Dota-Abteilung werden mit dem Management nach Dallas zum Cowboys-Hauptquartier ziehen. Finanzielle Einzelheiten über den Deal sind nicht bekannt.

Andere NFL-Teaminhaber wie Robert Kraft (New England Patriots) und Stan Kroenke (LA Rams) sind in der Vergangenheit mit ihren Esport-Schritten in die Overwatch League eingestiegen. Auch die Cowboys seien von Entwickler Blizzard auf ein mögliches OWL-Engagement angesprochen worden, wie COO Stephen Jones ESPN verriet. Damals sei es aufgrund fehlender Expertise nicht zum einem Deal (der rund 20 Millionen Dollar kosten sollte) gekommen.

Die neuen Besitzer werden den Fokus wohl zunächst auf die coL-Stammtitel setzen, auch wenn zukünftige Schritte weiter abgewogen werden. Jason Lake erklärte: "Dies ist erst der Anfang. Wir wollen Esport auf das nächste Level heben." Auch eine Teilnahme an den Madden NFL Club Championship in den kommenden Monaten sei geplant. compLexity wurde 2003 gegründet und ist eine der ältesten Marken im weltweiten Esport.
Quellen: coL, ESPN
Hauke 'HvG' van Göns
registriert seit 18.01.2016
457 News geschrieben
545 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild