Bild
Icon24.01.2018 11:26 by TheHotz

Preview ELEAGUE Major 2018 - Viertelfinale Teil 1: Schaffen mouz und Quantum die Überraschung?

Die Playoffs (New Champion Stage) des ELEAGUE Boston Major 2018 rücken näher und somit werfen wir noch einmal einen genauen Blick auf die Teams und Matchups. Das erste Viertelfinale ist zwischen dem europäischen Superteam FaZe Clan, das als Favorit gehandelt wird, und dem einem anderen europäischen Team: mousesports. Im zweiten Viertelfinale gibt es ein CIS-Derby, denn die Überraschungsmannschaft Quantum Bellator Fire trifft auf Natus Vincere.

image
FaZe Clan lies während der 'New Legends Stage' niemanden an sich heran kommen und stand schon schnell mit einem Stand von 3-0 in den Playoffs. Selbst die Brasilianer, SK Gaming, schafften es nur zum einem 16:12 auf Cache, Vega Squadron die FaZe Clan in der 'New Challengers Stage' noch mit 16:6 besiegten verloren schließlich mit 16:3. Das europäische Mixteam scheint nun in Fahrt zu sein, was für alle anderen Teams bedeutet, dass sie sich warm anziehen müssen.

Für mousesports lief die 'New Legends Stage' eher durchwachsen. Nach einem dominanten Sieg gegen Astralis folgte eine Niederlage gegen SK Gaming, anschließend abermals Dominanz gegen Vega Squadron und dann eine Niederlage gegen Quantum Bellator Fire. Erst in der letzten SWISS-Runde, konnte sich mouz gegen Space Soldiers durchsetzten und qualifizieren.

Ob mousesports eine Chance gegen FaZe Clan hat ist schwer zu sagen, chancenlos sollten sie allerdings nicht sein. Mitte Dezember im Finale der vierten ECS Saison hatte mousesports mehrmals die Gelegenheit FaZe Clan zu besiegen, nach dem Sieg der ersten Karte verlor mouz damals allerdings beide folgenden Karten in der Overtime. Aus Sicht von Chris 'chrisJ' de Jong und Co. steht also Revanche auf dem Plan.

image
Die Geschichte von Quantum Bellator Fire hört sich ein bisschen nach einem Counter-Strike-Märchen an: Das CIS-Team spielte sich vom Open Qualifier in das CIS-Minor bis zur 'New Challengers Stage' aus der das Team mit einem Stand von 3-2 in die 'New Legends Stage' kam. In beiden Phasen wurde dem Team nicht zugetraut überhaupt einen Sieg zu erringen, nun sind sie Legenden. Ein Märchen deshalb, da Gregory 'balblna' Oleinick während des Open Qualifier täglich mehrere Stunden in einem Internet-Cafe verbrachte, da er sonst nicht hätte spielen können, so berichtete er zumindest auf Twitter. Quantum Bellator Fire hat ganz unten angefangen und hat es nun auf die größte Bühne geschafft und trifft nun auf Natus Vincere.

Für Natus Vincere lief es anfangs nicht hervorragend, die CIS-Stars verloren hoch gegen FaZe Clan und mousesports in der 'New Challengers Stage' und konnten sich erst nach der fünften SWISS-Runde als neues Challenger Team einschreiben. In der 'New Legends Stage' hingegen lief es deutich besser mit dominanter Performance gegen BIG, Team Liquid und Fnatic, lediglich das erste Spiel gegen Gambit Esport auf Nuke verlor Na'Vi.

Wenn mouz versus FaZe Clan bereits schwer einzuschätzen war, dann ist das CIS-Derby noch schwieriger. Standesgemäß sollte Natus Vincere normalerweise mit 2-0 gewinnen, aber Quantum Bellator Fire hat es schließlich wider aller Erwartungen bis ins Viertelfinale geschafft, warum sollte es also nun aufhören? Einziger Anhaltspunkt ist das Spiel in der 'New Challengers Stage' zwischen den beiden Teams, hier gewann Natus Vincere mit 16:8 auf Inferno.
Quellen:
Christian 'TheHotz' Hotz
registriert seit 03.01.2017
320 News geschrieben
28 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.