Bild
Icon13.02.2018 10:21 by EinSystemFehler

PUBG: Witzige Natur Doku von Videomacher zur Wüsten Map

imageDie Replay Funktion in PUBG wird von den meisten Spielern genutzt, um die letzten Sekunden seines Ablebens nochmal Revue passiere zu lassen und seinen Gegner auszumachen. Jedoch hat der Videomacher Sonny Evans das Replay Tool für sich ein wenig umfunktioniert, um eine aufwendige und witzige Naturdokumentation zu erstellen. Noch dazu gab er ein Interview, in dem er die hauptsächlichen Probleme des Replay Tools und der mangelnden Künsterfreiheit heraustellte und Lösungsvorschläge gab.


Er ist für seine aufwendigen und lustigen GTA V Videos bekannt. Doch der unterschied für Bewegtbild-Ersteller zwischen GTA V und PUBG ist, dass GTA eine Mod für Kamerafahrten und einen Rockstar Editor besitzt. PUBG hingegen besitzt erst seit letzten Dezember die Replay Funktion, welche für solche Spielereien gar nicht ausgelegt ist. Trotzdem ist es auch nicht gerade einfach solche Videos in z.B. GTA V zu drehen, da man sich mit der Mod und dem System für Gegenstände bzw. Charaktere auskennen sollte und die Skills zum Schneiden solcher Videos haben muss. Hier ist ein Beispiel für solch ein aufwendiges und witziges GTA V Video:



Sonny Evans meint in einem Interview zu diesem Thema, dass das größte Problem dieser Funktion das Tempo sei. Er meine, dass PUBG die Kreativität von vielen Spieler einschränken würde, in dem Sie nur PUBG Partnern erlauben würden, Szenen in Lobbys mit Freunden drehen zu dürfen oder auch Runden zu spectaten. Man wäre immer an eine Lobby gebunden, mit etwa 100 anderen Spieler, welche selber alle gewinnen wollen.

The biggest flaw the tool has at the moment really limiting the cinematics is the pace of the game movement. A slow panning shot is not possible, and the camera races at all times. The reason I figured is, the camera's speed has the exact same movement as an actual human player—so you have either 'sneak, run or sprint speed', and nothing in between. If controller support for the movement was added and it wasn't locked at certain speeds, it would open up a lot more doors. A bunch of camera shakes (patterns that the camera would move around in, for instance, to emulate a handheld shot) would push things to the next level as well. The second big issue limiting creativity is not being able to set up scenes with your friends in a lobby unless you are a PUBG partner. You're always confined to lobbies with roughly 100 players who all want to win. You might be out there just wanting to make a cool movie or whatever, but of course everybody else probably isn't and nor should they be.


Das Video beeindruckt viele Menschen, die teilweise selber noch nie PUBG gespielt haben. Die Arbeit, Zeit und Energie, welche man in dieses Projekt hineingesteckt hat, ist enorm hoch. Im Video sieht man die Wüsten Map von PUBG (Miramar) und Spieler Gruppen bzw. Arten Spielern, werden humorvoll wie Tiere dargestellt werden. Das Spiel muss nicht jedem gefallen, aber die Kreativität und den Arbeitsaufwand, welchen Sonny Evans geleistet hat, sollte man bewundern bzw. respektieren.


Nikita 'EinSystemFehler'
registriert seit 20.01.2018
10 News geschrieben
0 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.