Bild
Icon22.08.2014 11:32 by Coati

Zwischenfall in China: Spieler geht mit Beil auf Freund los

imageChina und Korea sind bekannt dafür, dass ihre Spieler manche Games wirklich sehr ernst nehmen. Nicht umsonst gehören diese beiden Länder auch zu den besten eSport-Teams in League of Legends oder Starcraft 2. Dennoch übertreiben es hin und wieder manche und es kommt zu unschönen Szenen im Alltag: Pärchen machen miteinander Schluss, Mitbewohner bringen sich gar um. Nun gab es den nächsten Eklat.

Wieder ist China der Ort des Geschehens und wieder geht es um League of Legends. Chinesischen Zeitungen zufolge haben sich zwei Spieler namens Yu und Ming online kennengelernt. Wie es der Zufall so wollte, kamen die beiden aus der gleichen Stadt und kannten sich so auch bald außerhalb des Games. Angeblich saßen beide in einem Internetcafe und spielten zusammen, als einer der beiden anfing, den anderen wegen seines schlechten Spiels zu beleidigen.

Das Wortgefecht wurde am Ende sehr heftig, sodass Ming sich voller Zorn ausloggte, sich kurzerhand ein Metzger-Beil schnappte und in das Internetcafe, in dem Yu spielte, rannte und wie wild auf diesen mit dem Beil einschlug. Yu konnte sich ohne lebensbedrohliche Verletzungen retten und informierte umgehend seine Eltern. Nun liegt Yu zwar immernoch im Krankenhaus, er wird sich aber wohl bald wieder erholen.

Da sich beide Elternpaare gut kennen, ist wohl eine außergerichtliche Geldzahlung wahrscheinlicher als eine Haftstrafe gegen Ming. Dennoch ist es erschreckend, wie ernst Jugendliche das Spiel in China nehmen und wie schnell das Ganze ausarten kann.

Die chinesische Regierung reagierte auch bereits auf solche Aussetzer und will nun spezielle Bootcamps für Jugendliche einführen, in denen diese Gehorsam, Disziplin und vor allem Selbstbeherschung lernen sollen. Diese Camps stehen aber auch schon in der Kritik, da viele Jugendliche dort geschlagen und misshandelt werden, sodass viele ins Krankenhaus kommen, weil die Verletzungen teilweise sehr schwer sind. So oder so kann man also sagen, dass China mittlerweile ein sehr großes und ernstzunehmendes Problem mit Onlinegaming hat.
'Coati'
registriert seit 07.08.2014
51 News geschrieben
0 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild