Bild

EPS Spring Finals 2013 Coverage by PlanetKey.de

Einleitung

Auch wenn die ESL Pro Series aufgrund des Überangebots internationaler Top-Events ein paar Schritte neben dem ganz großen Rampenlicht steht, erzählt die Gaming Bundesliga doch zuverlässig Season für Season immer wieder ihre ganz eigene Geschichte, die in den ESL TV Studios in Köln ihren Abschluss findet. Wie sich die Pointe dann letztendlich liest, ist unweigerlich dicht mit dem Ausgang der Finals verknüpft. Als großes Diskussionsthema wären da zum einen die ausufernden Wechselspiele der CS:GO-Teams.

Inhaltsverzeichnis


Das Kölner Vereinsteam von n!faculty, das zum letzten Mal gemeinsam auf die Server gehen wird, könnte mit einem Titelgewinn zumindest einen positiven Schlussstrich unter eine insgesamt erfolgreiche gemeinsame Zeit ziehen, die aber zuletzt durch eine langanhaltende Serie von Misserfolgen einige Kratzer abbekommen hat. Auch die Lineups von Team ALTERNATE und mousesports stellen nicht erst seit der aktuellen Season ein wackeliges Gerüst dar. Gerüchte um mindestens einen Spielerwechsel beim Lindener Werksteam gibt es seit dem Titelgewinn im vergangenen Jahr und dass die Verantwortlichen im Hause mousesports ein weiteres Mal zuschauen möchten, wie der Pokal in die Vitrine der Konkurrenz wandert, ist ebenfalls unwahrscheinlich. Ein erneuter Wechsel innerhalb des Teams ist also fast schon vorprogrammiert, sollten Troubley und Co. nicht noch die Wende hinbekommen.

In StarCraft 2 stellt sich in erster Linie die Frage, ob der Titel dieses Mal in Deutschland bleibt. Der Österreicher Philipp 'monchi' Simon ging in der vergangenen Season siegreich aus dem Finale gegen XlorD hervor und entführte den Pokal ins Nachbarland. Mit den Herausforderern Socke und HasuObs warten aber ausgerechnet zwei Protossspieler auf den Titelverteidiger und gerade das PvP gehört nicht unbedingt zu den Stärken des Akteurs von XMG.

Auch in League of Legends stehen die Vorzeichen für ein spannendes Finale gut. Eine Titelverteidigung wird es auf jeden Fall nicht geben, denn myRevenge kegelte Meister mousesports bereits im Viertelfinale aus dem Wettbewerb. Halbfinalgegner für myR ist nun der Erstplatzierte der regulären Saison, ESC Gaming, die nur eine einzige Niederlage in den zehn Spielen auf den Weg in die Domstadt hinnehmen mussten. Gegen wen verlor man ausgerechnet? Natürlich gegen myRevenge. Die Chance zur Revanche ist also gegeben und damit auch gleichzeitig wieder für ein neues Kapitel im Buch der Geschichten, die nur die EPS schreibt.

Teilnehmer und Ergebnisse

StarCraft II
Counterstrike: GO

Interviews, News und Videos

Bilder

Gewinnspiel

image
Bild