10 Coole Fakten Zu League of Legends

09.05.2019 12:34

League of Legends gehört zu den populärsten und meist gesehenen eSports-Spielen in der gesamten Welt, aber nicht nur das, es ist darüber hinaus auch das Videospiel mit der zweithöchsten Auszahlung und das zweitprofitabelste Spiel in der eSport-Geschichte, mit fast 20 Millionen US-Dollar an Preisgeld seit Veröffentlichung des Spiels.

Es ist interessant zu erwähnen, dass eSports bei Online-Casino-Spielern erstaunlich beliebt ist. Obwohl ein durchschnittlicher Casino-Spieler sich hauptsächlich darauf konzentriert, Online-Casino-Freispiele ohne Einzahlung zu finden, wird es offensichtlich, dass Casino-Spieler in letzter Zeit mehr Interesse an eSports wie The League of Legends zeigen. Das gesagt, wir haben einige coole Fakten für dieses beliebte eSport-Videospiel zusammengestellt die selbst für eingefleischte Fans einige Überraschungen bieten könnten.

1. Zilean ist nach dem Design Director des Spiels benannt

Zilean, der große Chronokeeper, wurde nach Tom “Zileas” Cadwell, Design Director bei Riot Games, benannt. Cadwells hat einen beeindruckenden Stammbaum mit einem Informatik-Abschluss des MIT und steht darüber hinaus in den Creditsvon Blizzards Warcraft III The Frozen Throne und WoW.

2. Das Spiel verweist auf einen italienischen Ritter aus dem 14. Jahrhundert

Der berühmte italienische Fechtmeister Fiore dei Liberi hatte einen großen Einfluss auf die Kampfkunst, vor allem aufgrund seiner über 600 Jahre erhaltenen Manuskripte. In League of Legends verwendet die Figur Fiora Fechten als Kampfstil und sie hat einen sehr ähnlichen Namen.

3. Nachdem man eine Runde im Howling Abyss gewonnen hat, sollte man für ein wenig Spaß eine Weile warten.

Nachdem man den Howling Abyss gewonnen hat muss man etwa eine halbe Minute geduldig sein, und die Eishexe Lissandra wird in ihrem frostigen, aristokratischen Akzent ein paar coole Geschichten erzählen.

4. Aatrox wurde von Charakteren der Herr der Ringe Trilogie inspiriert

Mike Laygo, ein leitender Animator bei League of Legends, erklärte, dass die Animationen von Aatrox vom Balrog und Sauron inspiriert sind. Lago selbst hat zuvor an Spielen der Herr der Ringe Reihe gearbeitet.

5. Zyra, Cassiopeia, Fiora, Shyvan und Elise haben dieselbe Stimme

Diesen fünf Charakterenwird von der Sprecherin Karen Strassman Leben eingehaucht. Wenn sie sich bekannt anhört, liegt das daran, dass sie auch an ikonischen Animes wie etwa Gurren Lagannund Code Geass gearbeitet hat.

6. HotshotGG brach das College ab, um League of Legends zu spielen

Während es normalerweise ratsam ist, in der Schule zu bleiben, gab einer der bekanntesten Spieler von League of Legends, George “HotshotGG” Georgallidis, sein Studium auf, um eine professionelle Karriere in League of Legends zu verfolgen. Jugend ist ein enormer Faktor für schnelle Reflexe und Reaktionsgeschwindigkeit, weshalb er sich dazu entschied im jungen Alter eine Karriere in LoL einzuschlagen.

7. Blitzcrank betreibt in seiner Freizeit einen Dating-Service

Wenn man sich mit der Ingame-Lore im Spiel vertraut macht, wird man im Journal of Justice erfahren, dass der goldene Golem tatsächlich eine Reihe von magischen Cafés betreibt, in denen er eine „Dienstleistung für die Kompatibilität des Fleisches“ anbietet, was Champions erlaubt, sich der sofortigen Paarung hinzugeben.

8. Tristanas Buster Shot ist eine Hommage an Mega Man

Es gibt einen weiteren blauen Action-Helden mit einem Buster-Schuss, von dem der ein oder andere vielleicht schon gehört hat. Die Ähnlichkeit ist verblüffend.

9. Olaf der Berserker ist eine Figur aus dem Film Clerks

Silent Bobs Cousin im Indie-Film Clerks ist ein seltsamer, von Heavy Metal besessener Typ, dessen vulgäre Liedtexte hier nicht aufgeführt werden können. Da bleibt die Frage ob Jay und Silent Bob auch eines Tages in LoL verewigt werden.

10. Shaco ist ein Anagramm für Chaos Viele Spieler bemerken dies erst nachdem sie den Namen mehrmals gelesen haben. Shaco nutzt die selben Buchstaben wie das Wort Chaos und wenn man sich seine furchterregende Gestalt einmal richtig ansieht wundert es einem nicht.

Avatar