All-Stars 2018: Las Vegas lädt zum letzten Schlagabtausch der Season ein

05.12.2018 18:36

Traditionell folgen die All-Stars als letztes großes, von Riot organisiertes Turnier am Ende der Season auf die World Championship Series. Im Vergleich zum vorigen Jahr treten sowohl professionelle Spieler als auch Influencer der Szene an. Mit dabei sind unter anderem Rasmus ‘Caps’ Winther, Daniele ‘Jiizuke’ di Mauro, Frederik ‘NoWay’ Hinteregger, Michael ‘Imaqtpie’ Santana, Lee ‘Faker’ Sang-hyeok und viele mehr. In den kommenden zwei Tagen treten sie in diversen Spielmodi gegeneinander an.

1 gegen 1: Hier wird das wahre Können getestet!

Wie jedes Jahr feiert das 1 gegen 1-Turnier sein Comeback. In diesem treten die 32 professionellen Spieler gegeneinander an, um sich am Ende zum Sieger zu krönen. Im vergangenen Jahr triumphierte Jian ‘Uzi’ Zi-Hao. Kann er seinen Titel verteidigen?

2 gegen 2 für wohltätige Zwecke

Als neues Konzept wird erstmalig ein 2 gegen 2-Turnier abgehalten. In diesem tritt für jede Region ein Spielerpaar, bestehend aus einem Profi und einem Influencer, an, um seiner Region den Sieg zu erspielen. Der Gewinn dieses Turniers wird für wohltätige Zwecke gespendet. Hier die Paarungen:

Aufeinandertreffen der Regionen

Auch ein Vergleich der Regionen darf nicht fehlen. Das diesjährige Motto lautet Ost gegen West. Erstmalig stehen damit die NA LCS und die LEC auf der gleichen Seite. Unterstützung erhalten sie unter anderem von der türkischen TCL und Brasiliens CBLOL. Ihre Gegner sind mit der koreanischen LCK und der chinesischen LPL jedoch alles andere als schwach aufgestellt. Eine Übersicht der Regionen seht ihr hier:

Showmatches und andere Modi

Zu guter Letzt gibt es eine ganze Reihe von Showmatches und alternativer Spielmodi. Unter anderem feiert Nexus Blitz sein Debut. Der Fan-Favorit U.R.F. ist auch wieder mit dabei. Nachdem er im vergangenen Jahr nicht gespielt wurde, kehrt auch der Tandemmodus zurück, bei dem zwei Spieler einen Charakter zusammen steuern, indem sie sich Maus und Tastatur teilen.

Das Event startet für uns am 07. Dezember um 01:00 Uhr.

Bildquelle: Riot Games

Fabian Krudewig

KOMMENTARE