Blinddarm-Operation: Astralis ohne dupreeh im weiteren Verlauf der ESL One Cologne

06.07.2016 20:46

imageSchockmoment für Astralis am heutigen Major-Tag. Wie Peter ‘dupreeh’ Rothmann via Twitter bekannt gab, wurde er mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Die anfängliche Hoffnung, dass er morgen mit seinem Team um den Verbleib im Major kämpfen kann, wurde vor wenigen Minuten seitens Astralis begraben. Via Facebook gab man bekannt, dass dupreeh an einer Blinddarmentzündung leidet und unverzüglich operiert werden muss.

Einspringen im morgigen Match gegen Team Dignitas wird Astralis-Coach Danny ‘zonic’ Sørensen. Sollte der Einzug in die Playoffs gelingen, wird zonic auch im weiteren Turnierverlauf für Astralis zu Maus greifen ‘müssen’, da ein weiterer Wechsel laut den Regeln nicht erlaubt ist.

Statement Astralis:

We just learned that Peter “dupreeh” Rasmussen will not be able to play the rest of the ESL Cologne 2016 major with us. He’s been sick since yesterday and today he went to the hospital with severe stomach pains. It turns out after several tests he has appendicitis which means his appendix has to be removed. He’ll be transferred to another hospital tonight and will go into surgery.
For the game vs. Dignitas tomorrow we’ll play with our coach Danny “zonic” Sørensen, and we will use him – according to the rules – for the rest of the major, should we progress against our fellow Danes.
We wish Peter nothing but the best tonight and a speedy recovery.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE