Das Phänomen eSport

04.11.2019 13:35

eSport ist ein interessantes Phänomen, welches vor etwa 10 Jahren seinen Anfang nahm. Mittlerweile hat sich der eSport zu einer richtigen Jugendkultur entwickelt. Die Bewegung hat inzwischen 1,5 Millionen Fans. Doch was genau ist eSport?

Der Begriff eSport

Beim eSport handelt es sich um das wettbewerbsorientierte Computer- und Videospielen. Der Begriff enthält die englischen Begriff „electronic“ und „Sport“. Man versteht darunter als elektronischen Sport. Wie auch bei klassischen Sportarten treten die Akteure gegeneinander an und. Für die eSportler aber werden aber keine Tennisschläger eingesetzt, sondern Maus und Tastatur. Auch eine Spielekonsole kann hier zum Einsatz kommen.

Online Wettkämpfe

Der Wettkampf findet beim eSport natürlich nicht in der realen Welt statt, sondern in der virtuellen Welt. Das Schöne an Online Wettkämpfen ist die Tatsache, dass die Teilnehmer praktisch überall sein können. Das Einzige was diese Menschen brauchen, um gegeneinander anzutreten ist Internet oder ein Local Area Network, wo sie gegenüber sitzen.

Die Organisationsstrukturen sind beim eSport ähnlich wie beim normalen Sport. Man findet beim eSport unterschiedliche Disziplinen. Man kann beim eSport sogar in eigenen Ligen, Turnieren oder bei Europa- und Weltmeisterschaften antreten.

eSport hat viele Anhänger gefunden

in Deutschland hat der neue Sport viele Fans gefunden. Kein Wunder. Endlich besteht die Möglichkeit aus dem grauen Alltag auszusteigen und in die spannende Welt des eSports einzutauchen. Nicht umsonst haben die Teilnehmer heute die Möglichkeit an großen Turnieren teilzunehmen. Darüber hinaus gibt es überall auch große Veranstaltungen, wo die Teilnehmer über ein LAN Netzwerk gegeneinander antreten können.

Potential

Aufgrund der zunehmenden Professionalisierung sind inzwischen auch Wirtschaftsunternehmen und digitale Agenturen wie Webagentur auf den eSport aufmerksam geworden. Es ist damit zu rechnen, dass das Interesse von Unternehmen an diesem neuen Sport in absehbarer Zeit noch weiter ansteigen wird.

Was müssen eSportler leisten?

Der eSport wird von vielen Menschen immer noch unterschätzt. Die Realität sieht aber so aus, dass die Teilnehmer fit in Körper und Geist sein müssen. Der eSport erfordert sicherlich kein hohes Maß an körperlicher Fitness. Auf der anderen Seite sollte man körperlich fit sein, damit man sich im Körper auch wohlfühlt und geistig hohe Leistungen erbringen kann. Nicht umsonst sind geistig fitte Menschen auch körperlich fit.

Avatar