Die beliebtesten eSports-Spiele 2021

29.05.2021 07:00

Videospiele werden von Jahr zu Jahr beliebter und immer mehr Gamer finden ihren Weg in die virtuellen Welten der zahlreichen Spiele. Die Videospielindustrie erwirtschaftet mittlerweile mehr Umsatz als die Film- und Musikindustrie. Doch für viele ist das Gaming nicht mehr nur ein Hobby. Immer mehr professionelle Gamer finden den Weg in den professionellen eSport und treten in Wettkämpfen um teils hohe Preisgelder gegeneinander an. Genauso groß wie die Popularität des Sports ist aber auch die Auswahl an verschiedenen Genres und Spielen. Welche sind die beliebtesten und wo kann man die höchsten Preisgelder verdienen? Dies ist die Rangliste der Top 5 nach der Anzahl der professionell aktiven Spieler.

eSports ist längst ein Milliardenmarkt – doch über die Sportler und das, was den eSports-Enthusiasten wichtig ist, wissen wir nicht viel.

Schauen Sie hier, welche Games wir am besten finden und entdecken Sie außerdem tolle Freispiele ohne Einzahlung.

League of Legends

In League of Legends, dem bekanntesten Echtzeit-Strategiespiel, treten zwei Teams auf einer klassischen MOBA-Karte gegeneinander an. Jedes Team besteht aus fünf von über 150 verschiedenen wählbaren Charakteren (Champions), die jeweils eine der fünf verfügbaren Rollen einnehmen: Toplane, Midlane (Carry), ADC (Attack Damage Carry), Support und Jungler. Jeder verfügbare Champion hat vier verschiedene Fähigkeiten und erfordert unterschiedliche Taktiken. Die Spieler jeder Rolle treten gegen die gleichen Rollen des gegnerischen Teams in ihren Spielpositionen an. Das Ziel ist es, die Oberhand über das gegnerische Team zu gewinnen, indem sie als Team Ziele zerstören und so in ihre Basis eindringen und schließlich ihren Nexus zerstören.

Counter-Strike: Global Offensive

Im klassischen Spielmodus des strategischen First-Person-Shooters Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) treten zwei Teams zu je 5 Spielern als Terroristen und Anti-Terroristen an. Im Gegensatz zu den meisten anderen Shootern kann ein Spieler, der im Kampf gefallen ist, nicht sofort wieder ins Spiel einsteigen. Ein Spieler, der getötet wird, kann sein Team erst in der nächsten Runde eines Matches wieder unterstützen. In zwei verschiedenen möglichen Spielszenarien erhalten die Teams unterschiedliche Missionen:

– Bombenentschärfung: Das Team der Terroristen versucht, eine Bombe in einer der vorgegebenen Zonen zu platzieren und diese so lange zu bewachen, bis der Timer zündet. Das Ziel der Anti Terroristen ist es, das Team der Terroristen zu eliminieren, bevor sie ihre Bombe platzieren können, oder die Explosion durch Entschärfen der Bombe zu verhindern.

– Geiselbefreiung: Auf der Seite der Terroristen befinden sich zwei unbewegliche Geiseln. Das Anti Terroristen-Team muss mindestens eine der Geiseln befreien und sie in die Geiselrettung Zone tragen. Spieler, die eine Geisel tragen, können nicht schießen und bewegen sich langsam. Wenn ein Anti Terrorist während einer Rettungsaktion ausgeschaltet wird, können die Terroristen die Geisel zurück zu ihrer Ausgangsposition tragen. Ein Sieg ist auch möglich, wenn das jeweilige gegnerische Team komplett eliminiert wird.

Eine Besonderheit von CS:GO ist die steile Lernkurve im Vergleich zu anderen Ego-Shootern. Die große Anzahl an taktischen Spielpositionen der verschiedenen Maps, Granaten und Waffen, die alle einen unterschiedlichen Rückstoß beim Abfeuern haben, macht den Shooter extrem anspruchsvoll und fordert auch erfahrene Spieler heraus.

Fortnite

Der ursprüngliche Hype um die Veröffentlichung des Battle Royale Shooters “Fortnite” ist immer noch nicht abgeklungen. Das Spielprinzip ist einfach. Insgesamt 100 Spieler treten auf einer riesigen Karte gegeneinander an. Der letzte Überlebende gewinnt.

Im Gegensatz zu anderen Battle-Royale-Titeln liegt der Fokus bei “Fortnite” jedoch auf der Beschaffung verschiedener Ressourcen und dem Bau von Strukturen. Diese können einen taktischen Vorteil im Kampf gegen andere Spieler schaffen oder Deckung bieten.

Mit insgesamt 4.367 professionellen Spielern ist das junge Battle-Royale-Game derzeit das drittbeliebteste eSport-Spiel.

Dota 2

Dota 2 hat zwar weniger professionelle Spieler als League of Legends, vergibt aber dennoch deutlich höhere Preisgelder in Wettbewerben. Ähnlich wie League of Legends wird bei Dota 2 fünf-gegen-fünf auf einer MOBA-Karte gespielt und folgt dem gleichen Spielprinzip. Dota 2 zeichnet sich durch eine ansprechende Grafik und ein eher taktisches und weniger auf die Spielmechanik ausgerichtetes Gameplay aus. Die Auswahl von über 110 verschiedenen Helden und fünf verschiedenen spielbaren Rollen macht das Spiel ebenso abwechslungsreich. Es besteht auch die Möglichkeit Freispiele ohne Einzahlung von Dota 2 zu spielen.

Es gibt einfach so viele tolle E-Games auf dem Markt. Aber ganz besonders gut sind natürlich auch klassische Casino Games, wie Sie sie unter anderem auch bei Casino Bernie finden können. Testen Sie viele Freispiele ohne Einzahlung.

Redaktion escene.de

KOMMENTARE