E3: Square Enix’s Lineup für die Electronic Entertainment Expo

16.06.2015 23:29

imageMit der Pressekonferenz von Square Enix endet das Hauptprogramm der diesjährigen E3, denn nach dieser Pk steht nur noch die AMD & PC Gamer – Gamingshow auf dem Plan. Einige Titel des Videospiel Herstellers wurden bereits in den Präsentationen der anderen Teilnehmer gezeigt und es blieb abzuwarten, ob Square noch zusätzliche Titel und Gameplays für die eigene Pk aufgespart hat.

Just Cause 3

5 Jahre nach dem Erscheinen des Vorgängers soll nun ab 1.12. diesen Jahres ein neues Sequel in  der Just Cause-Reihe, die Spieler wieder in die Rolle von Rico dem Agenten schlüpfen lassen. Dem Trailer und den nachfolgenden Kommentaren der Verantwortlichen kann man entnehmen, dass uns mit Just Cause 3 wieder eine Menge Action, große Zerstörung und ein massiver Open World Spaß erwartet. Um einen langen Spielspaß zu garantieren, kündigte man einen stärkeren und längeren Support des Titels auf allen Plattformen an, auf denen das Spiel erscheinen wird. PlayStation 4, XBOX ONE und PC-Spieler dürfen sich also auf diesen Support und einen verbesserten Greifhaken freuen. Um auch Herr der Lüfte der 400 Quadratmeilen großen Spielwelt zu werden, wurde zudem ein Wingsuit implementiert und der Fallschirm stabilisiert und verbessert. Die Spielwelt stellt die fiktive Insel Medici dar, die auch gleichzeitig die Heimat von Rico Rodriguez ist und von einem Dikatator unterjocht wird. Wie in den Vorgängern ist es auch dieses Mal wieder die Aufgabe von Rico das Land von dem Diktator zu befreien und so wieder eine Idylle herzustellen. Dabei stehen den Spielern über 80 Fahrzeuge und ein großes Waffenarsenal zur Verfügung, um wieder einmal die Kampagne, Nebenmissionen und Rennen zu meistern.
 

Nier

Das Nier Franchise wird fortgeführt und erhält einen neuen Ableger welcher auf der Playstation 4 erscheinen wird. Ein Releasetermin wurde allerdings nicht festgesetzt, da der Titel noch in einer frühen Entwicklungsphase steckt. Fest steht aber, dass wir noch im Herbst diesen Jahres mehr Informationen erhalten werden und wir dürfen gespannt sein, ob zu diesem Zeitpunkt schon zu erkennen ist, in wie weit die Entwickler ihr Ziel erreicht haben, dem Franchise neue Kraft zu verleihen.

Rise of the Tomb Raider

Leider hat Square nur ein paar “behind the scenes” gezeigt, die versprechen, dass das neue Tomb Raider sehr schick aussehen wird. Ansonsten gab es den Trailer der bereits in anderen Pressekonferenzen gezeigt wurde und leider nicht noch mehr Gameplay. Erscheinen wird der Titel am 10.11.2015 auf PS4, XBOX One und dem PC.

Final Fantasy

Auch in Sachen Final Fantasy gab es in diesem Jahr weniger als erwartet zu sehen. Während das neue Final Fantasy 15 nicht einmal erwähnt wurde, gab es zum FF 7 Remake nur einen Cinematic Trailer der auch bereits bekannt war. Erscheinen wird das Remake auf der PS4 und wir dürfen gespannt sein, mit welchen Informationen uns Square dann, wie angekündigt, im Winter füttern wird. Zusätzlich zum Remake soll Final Fantasy 7 im Sommer auf iOS-Geräten und im Winter auf dem PC spielbar sein. Außerdem angekündigt für die PS4 und die Vita wurde World of Final Fantasy mit einem Trailer der eine ziemlich kindliche Grafik zeigte, für 2016 angekündigt.

Hitman

Auch Agent 47 durfte sich in der Pressekonferenz von Square die Ehre geben und bekommt ein neues Spiel spendiert. Im neuen Hitman, welches am 8.12.2015 erscheinen wird, sollen nun die Spieler mehr vernetzt sein und miteinander interagieren können. Außerdem wartet auf die Spieler ein Levelsystem, das bei einem Levelaufstieg neue Waffen freischaltet und damit mehr Wege eröffnet Missionen abzuschließen. Der Trailer zeigte bereits eine Mission und verschiedene Wege diese abzuschließen bei denen die klassichen Hitman Elemente zu sehen waren. Es ist wieder möglich die Umgebung zu nutzen um sein Ziel zu erledigen oder aber auch sich verkleidet an sein Ziel anzuschleichen. Die Missionen sind laut Square detaillierter und größer und wo man was mit wem macht bleibt einem selbst überlassen. Spielen können wird man das neue Hitman auf PS4, XBOX One und dem PC.

Deus Ex Mankind Divided

Auch das Deus Ex Franchise bekommt ein neues Sequel und dazu sogar noch eine neue Engine spendiert. Storytechnisch wurde zwar noch nicht viel enthüllt allerdings werden die Illuminaten eine Rolle im Spiel spielen. Auch im Gameplay wird es laut Square kleine Veränderungen geben, sodass zum Beispiel erstmals auch die Klingen als Projektile einsetzbar sein werden. Das Spiel ist ab dem 17.06 vorbestellbar und wird Anfang 2016 auf der PS4, der XBOX ONE und dem PC erscheinen.

Japano RPGs

Mit Star Ocean und Projekt Setsuna wurden zwei neue JapanoRPGs angekündigt. Beide sollen 2016 erscheinen und sind bereits in der Entwicklung. Zu Projekt Setsuna ist lediglich bekannt gegeben worden, dass für diesen Titel ein neues Entwickler Studio mit dem Namen Tokyo RPG Factory gegründet wurde.

Zu Star Ocean ist da schon in bisschen mehr, jedoch ebenfalls nicht viel, bekannt gegeben worden. Es soll ausschließlich für die PS4 erscheinen und mit 60 FPS laufen. In Japan wird es zudem schon 2015 erhältlich sein während Europa und Amerika bis 2016 warten müssen.

Mobile Games

Nach dem Erfolg von Hitman Go und Hitman Sniper hat Square auf der diesjährigen Pressekonferenz zwei weitere Mobile Games angekündigt. Diese sollen sich durch eine intuitive Steuerung und einzigartige Inhalte auszeichnen.
Der erste Titel ist Lara Croft Go, welches ein herausforderndes rundenbasiertes Adventure Spiel werden soll. Es wird also stark dem Prinzip von Hitman Go ähneln.

Der zweite Titel ist Kingdom Hearts Unchained Key, welches für iOS und Android erhältlich sein wird. Es befindet sich derzeit noch in der Entwicklung soll aber dem Gameplay der “normalen” Kingdom Hearts Titel ähneln. Die Story soll an die des dritten Kingdom Hearts Teils anknüpfen.

Avatar

Redaktion escene.de

KOMMENTARE