E3: Ubisofts Lineup für die Electronic Entertainment Expo

16.06.2015 14:07

imageKurz nach dem Ende der EA Pressekonferenz ist dann auch Ubisoft an der Reihe, eine ordentliche Präsentation zu zeigen.
Auch Ubisoft zeigte einige Spiele und Ankündigungen, aber überraschte ebenfalls mit einigen Titeln. Eine Zusammenfassung der Pressekonferenz haben wir für euch zusammengestellt.

South Park: The Fractured but Whole

Das Erfolgsspiel South Park: The Stick of Truth bekommt ein Sequel, was die Menge direkt zu Beginn der Pressekonferenz in lauten Jubel ausbrechen ließ. Das neue Spiel wird wieder ein Rollenspiel sein, jedoch schlüpfen unsere kleinen Freunde dieses Mal in Superheldenkostüme und erleben ein neues Abenteuer. Laut Entwicklerteam dürfen wir uns wieder auf lustige groteske und politisch nicht ganz korrekte Szenen freuen. Einen offiziellen Releasetermin gibt es noch nicht, aber das Spiel wird für PC , PlayStation 4 und XBox One erhältlich sein.

For Honor

Ein Spiel das wirklich niemand auf dem Zettel hatte ist For Honor. Ein Spiel, dass Mehrspielerschlachten als Ritter, Wikinger und Samurai ermöglicht. Im Spiel soll es hauptsächlich um Nahkämpfe gehen, die auf Karten passend zu den verschiedenen Klassen ausgetragen werden. Zu sehen gab es einen Render-Trailer und ein Livegameplay, das einen vier gegen vier Kampf zeigte. Eine Multiplayerdemo ist bereits auf der E3 spielbar und auf der Internetseite ForHonor.com kann man sich eventuell später für eine Beta anmelden. Erscheinen wird das Spiel allerdings erst 2016 auf der PlayStation 4, der XBox One und dem PC. Das gezeigte Material machte aber auf jeden Fall Lust auf mehr.

The Division

Viel mehr als Trailer hat man auf der diesjährigen E3 nicht von The Division gesehen. Kein Wunder, denn Ubisoft lässt es sich nicht nehmen, ihr Spiel mit einem Gameplay zu präsentieren. Am 8.3.2016 soll das bereits letztes Jahr angekündigte Spiel nun endlich erscheinen und auch eine Beta-Phase ist noch Anfang 2016 geplant. Erscheinen wird das Shooter-MMO auf der PlayStation 4, der XBox One und dem PC. Einen ersten Eindruck können die Besucher der E3 bereits vor Ort selbst gewinnen, denn Ubisoft stellt für die E3 eine Demo zum anspielen zur Verfügung.

Anno 2205

Viel wurde zum neuen Anno noch nicht bekannt gegeben, obwohl es bereits am 3.11.2015 erscheinen und es sogar noch für die Vorbesteller eine Beta geben soll. Fakt ist, dass es möglich sein wird, nachdem man sich eine Stadt auf der Erde aufgebaut hat, in den Weltraum zu expandieren. Dies konnte man zumindest dem Render-Trailer entnehmen.

Just Dance 2016

Als Zusatz zur Ankündigung von Just Dance 2016 performte Jason Derulo auf der Bühne seinen neuen Nummer-1-Hit “Want to want me”. Zum Spiel selbst erfuhr man leider nur wenig, außer das 150 Songs enthalten sein sollen und man das Spiel mit dem Handy steuern und spielen kann. Mit zum Spiel gibt es außerdem Just Dance Unlimited, was einen eigenen Streaming Service darstellt und bei dem es abzuwarten bleibt, ob er eine Konkurrenz zu Spotify, Napster und Co. darstellen wird.

Assassin’s Creed Syndicate

Auch zu dem neuen Assassin’s Creed gab es von Seiten Ubisoft mehr Informationen, ein Cinematic Trailer und eine Gameplay Demo zeigten ein wenig der Story und die Entwicklungen die Syndicate gemacht hat. Mit seinem Setting im Jahre 1868 in London ist Syndicate das erste
Assassin’s Creed, dass von einem modernen Assassinen handelt und einige
Gadgets im Repertoire hat, welche durch die Industrielle Revolution erst
möglich wurden. Das neue Assassin’s Creed wird erst 2016 erscheinen, aber eine Demo ist bereits auf der E3 spielbar.

Rainbow Six Siege

Das neue Rainbow Six wurde präsentiert mit einem Render-Trailer und dem Livegameplay einer fünf Spieler Koop-Mission. Im Spiel soll es eine Einzelspielerkampagne sowie auch Koop-Missionen für bis zu fünf Spieler geben, was man bereits am 25.9.2015 in einer Beta, die auf allen Plattformen verfügbar sein wird, testen kann. Im Gameplay auffällig und häufig erwähnt wurde die zerstörbare Umgebung, die zum eigenen Vorteil genutzt werden kann, um zum Beispiel Räume in einem Haus besser von Terroristen zu reinigen.

Trackmania Turbo

Trackmania ist zurück und dass mit über 200 vorgefertigten Strecken und einem Generator der zufällige Strecken erzeugen kann. Außerdem ist es, wie schon in den Vorgängern, möglich, eigene Strecken zu bauen und Beispielsweise mit drei Freunden zusammen die strecke zu testen im vier Spieler Splitscreen Modus. Trackmania Turbo wird nicht nur für den Computer erscheinen, sondern auch auf den Konsolen spielbar sein. Bis zum 27.11.2015 muss man aber leider noch mit den alten Trackmania Teilen Vorlieb nehmen und sich schon mal auf das Neue einstimmen.

Ghost Recon Wildlands

Die Ubisoft-PK endete wie sie angefangen hat mit einer Überraschung und einem riesen Applaus. Mit der Ankündigung von einem neuen Ghost Recon und einem Reveal-Trailer von über fünf Minuten dazu, hat Ubisoft alles richtig gemacht. Der Trailer enthüllt, dass das Spiel einen Open World Titel sein und man die Mission im Koop miteinander spielen können wird. Ubisoft zeigte außerdem, wie man eine Mission auf drei verschiedene Arten Spielen kann und man so die freie Entscheidung hat, ob man sich Rambomäßig einfach durch die Gegner kämpft oder mit schleichen und ohne entdeckt zu werden das Missionsziel erreicht.

DLC Ankündigungen

1) The Crew: Wild Run
Das DLC, das voraussichtlich am 17.11.2015 erscheinen wird, beinhaltet die Elemente der offiziellen Summit. Die Summit ist ein Treffen von Fahrern und Mechanikern die in verschiedensten Kategorien gegeneinander antreten. Also wird man durch das neue DLC Dragster Rennen fahren, Drift-Duelle gewinnen müssen und den eigenen Monstertruck gut genug beherrschen um neben Saltos und Backflips auch noch Parkur am schnellsten zu meistern.

2) Trials Fusion: Awesome Level Max
Ein Trailer, in dem man eine Katze auf einem Einhorn reiten sieht, das auch noch Feuer aus den Nüstern bläst. Jeder der die Pressekonferenz von Ubisoft verfolgt hat war doch sehr stark verwundert und wusste nicht was das ganze soll. Doch dann das Ende des Ein-minütigen Trailers und es steht da. Es ist ein Trials Fusion DLC. Damit hatte wohl niemand gerechnet und da es auch noch kein Gameplay dazu gab, dürfen wir gespannt sein was uns da erwartet.

Avatar

Redaktion escene.de

KOMMENTARE