enkay J verlässt ALTERNATE aTTaX

09.08.2019 18:06

Die Zusammenarbeit zwischen Niclas ‘enkay J’ Krumhorn und ALTERNATE aTTaX hat ihr Ende gefunden. Wie das Werksteam am Donnerstag verkündete, wird man in Zukunft getrennte Wege gehen. Seit knapp einem Jahr hatte Krumhorn den Posten des Coachs bei der Organisation aus Linden inne.

Vor allem die ausbleibenden Erfolge auf der internationalen Bühne sowie interne Entscheidungen gaben letztendlich den Ausschlag für die Trennung, wie aTTaX-Teammanager Stephan ‘Scars’ Barth gegenüber 99Damage äußerte.

Aufgrund von laufenden Wechselgerüchten, ausbleibenden internationalen Erfolgen nach der Frühlingssaison und internen Entscheidungen seitens Organisation und Niclas selbst kam es gestern zu dem Entschluss, die Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden.

Zuletzt musste das Team mit dem Abstieg aus der ESEA Mountain Dew League S31 EU einen weiteren Rückschlag im internationalen Geschäft hinnehmen. Nach einem enttäuschenden 14. Platz in der regulären Saison ,mit lediglich fünf Siegen, ging es für ALTERNATE in die Relegation. Dort scheiterten Stefan ‘stfN‘ Seier und Co. im Lower Bracket an HAVU Gaming.

National sieht es für die Lindener aktuell wesentlich besser aus. Tabellenführer in der 99Damage Liga Saison #12 und das bevorstehende Halbfinale in der ESL Meisterschaft Sommer 2019 gegen expert eSport stehen den internationalen Misserfolgen gegenüber.

Wer der Nachfolger von enkay J wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Ebenso unklar, ob es eine nationale oder internationale Lösung werden soll.

Ob es die letzte Veränderung innerhalb der Organisation ist, bleibt offen. Auch wer Ersatz für Enkay wird, steht aktuell nicht fest. Wir halten uns aber offen, ob wir im deutschen Raum suchen oder ob wir wie auch schon in der Vergangenheit auf einen internationalen Coach zurückgreifen werden.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE