Esport Account verkaufen – so verdienen Trickser ihr Geld

01.02.2020 22:15

Es gibt Millionen von Spielern, die regelmäßig Games wie League of Legends zocken. Die Konsequenz: Es gibt kaum einen Esport Account Namen, der noch nicht vergeben ist. Dabei gibt es besonders beliebte Kombinationen oder Buchstabenaneinanderreihungen, die auffällig oft gewählt werden. Gerissene Menschen, die um diese Problematik wissen, machen daraus ein Geschäft: Sie verkaufen Accounts, deren Namen besonders begehrt sind.

Bots beanspruchen beliebte Esport Accounts für sich

Auf Reddit wurde kürzlich darauf aufmerksam gemacht, wie diese Konto Masche funktioniert. So verkaufen nicht etwa erfolgreiche Spieler ihre Accounts, sondern nutzen Bots, die die Arbeit für sie übernehmen. Die Bots schnappen sich die Namen, die als beliebt eingestuft werden. Anschließend können die Accounts verkauft werden, und nicht selten verdient man damit bis zu 250 Dollar oder mehr.

Für die Community ist das selbstverständlich ein großes Problem, denn einen Esport Account auf diese Weise zu erwerben, empfinden die Spieler als überaus unfair. Man verschafft sich damit einen unfairen Vorteil, obwohl es in der Realität doch eigentlich um eine kostenfreie Wahl geht.

Oft wurde nie mit dem Esport Account gespielt

Wirft man einen genaueren Blick auf die Accounts, so zeigt sich, dass mit vielen nie gespielt wurde. Kein einziges Game wurde gezockt. Trotzdem funktioniert die Masche, denn die Namen, die die Bots erwerben, sind aus vielerlei Gründen begehrt. Unter anderem kommen auch Clubbezeichnungen zum Einsatz, etwa solche, die „Gasm“ oder „L9“ beinhalten. Spieler erwerben diese Namen dann, um Teil des Clubs sein zu können.

Wie kann man gegen die Trickser vorgehen?

Viele League-of-Legend-Fans versuchen nun, die Übeltäter ausfindig zu machen. Immer mehr Fake-Accounts kommen so ans Tageslicht. Es scheint also Gang und Gebe zu sein, mittels Bots beliebte Namen zu erwerben. Doch was kann man dagegen tun?

Die Fans sind sich einig: Die Täter müssen bestraft und von der Plattform gebannt werden. Zu erkennen sind sie an den ständig neuen Accounts, die erstellt werden. Hier können Timer zum Einsatz kommen, die das unfaire Verhalten aufdecken.

Aktuell gibt es aber noch viele Accounts, die nur käuflich erworben werden können, mit denen aber noch nie gespielt wurde. Wenn also auch Sie auf einen beliebten Namen stoßen, der leider schon vergeben ist, können Sie damit rechnen, dass eine Menge Geld zu zahlen ist. Alternativ kann ein weniger beliebter Name gewählt werden, etwa bestehend aus zufällig gewählten Buchstaben. Die Thematik rund um den fake Esport Account, der zum Verkauf genutzt wird, bleibt aber leider weiterhin ein Problem.

Wie finden Sie den richtigen Gamernamen?

Es kann ganz schön mühselig sein, den richtigen Namen für den eigenen Esport Account zu finden. Einerseits sollte der Name für viele zum Spiel passen, andererseits natürlich auch zum Spieler selbst. Einfallsreichtum ist ebenfalls gern gesehen, doch wie geht man da am besten vor?

Wer sich selbst einen Namen überlegen möchte, der kann bei den eigenen Interessen beginnen: Welche Musik hören Sie gern, welche Filme und Serien mögen Sie? Gibt es vielleicht fiktive Charaktere, zu denen Sie besonders aufsehen? Die Namen können dann auch verändert werden, etwa um Zahlen oder Buchstaben erweitert werden. Denken Sie etwa an „Bruno“, könnte man daraus „Brun0“ machen. So steigen die Chancen, dass der Name noch nicht vergeben ist. Das funktioniert natürlich nicht nur mit fiktiven Charakteren, sondern auch mit echten Namen. Viele Spieler wandeln Ihre eigenen Namen entsprechend einfach ab, so kann dann ein „i“ durch ein „!“ ersetzt werden oder ein „A“ durch eine „4“. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Je abgewandelter der Name, desto eher werden Sie Ihn nutzen können.

Da Sie der Name mitunter lange begleiten dürfte, sollten Sie sich bei der Wahl des richtigen Nicknames gern ein wenig Zeit lassen. Je nachdem, wie ernst es Ihnen mit dem Namen ist, kann man auch einige Tage abwarten und schauen, ob der Name dann immer noch gefällt.

Wenn es aber schnell gehen soll und Sie lieber direkt mit dem Zocken loslegen möchten: Online gibt es diverse Generatoren, die Ihnen schnell einen Nickname liefern. Wer also weniger Wert auf einen personalisierten Account legt, der fährt damit gut. Individuell sind die Namen dennoch, mitunter sogar ziemlich witzig. So haben Sie die Wahl, wie Sie am Ende wirken möchten: Seien Sie lustig, geheimnisvoll oder vielleicht sogar ein wenig provokativ.

Keine Probleme beim Wetten auf Esports

Ebenso beliebt wie die Spiele selbst sind im Übrigen auch die Wetten auf den E-Sport. Einen Esport Account erwerben, ist hier nicht notwendig. Stattdessen können Sie mit Ihrem Casino Account Wetten abschließen – oder in einem Casino ohne Registrierung auf einen Account verzichten. Ein Streit um beliebte Casino-Account-Namen kann bei Letzterem gar nicht ausbrechen. Doch egal, ob Sie im Casino ohne Anmeldung oder mit Konto Wetten möchten, die Auswahl an E-Sport-Angeboten ist mittlerweile gigantisch.

Ganz vorn mit dabei sind League of Legends oder Dota 2. Nicht nur mit der Wette können Sie einiges an Geld verdienen, auch die professionellen Spieler selbst haben mit den Turnieren und Meisterschaften ein gutes Einkommen. Und auch viele Amateurspieler, die die Games nur zum Spaß zocken, werfen gern einen Blick auf Wettangebote. Wer sich mit den Spielen selbst gut auskennt, hat eine größere Gewinnwahrscheinlichkeit. Die Wetten stellen außerdem eine nette Abwechslung zum Spielen selbst dar, und Nervenkitzel ist auch hier garantiert.

Sollten Sie sich für E-Sport-Wetten interessieren, finden Sie online diverse Angebote dafür. Wichtig ist natürlich, nur auf seriösen Plattformen zu wetten. Entscheiden Sie sich für ein Online Casino, so ist ein Blick auf die Glücksspiellizenz zwingend erforderlich. Auch allgemeine Erfahrungsberichte helfen hier schnell weiter. So können Sie nicht nur selbst spielen, sondern mit Ihrem Wissen vielleicht auch noch den ein oder anderen Euro verdienen – und das ganz ohne die Rätselei um den passenden Esport Account!

Avatar