eSport Rhein-Neckar mit neuem Sponsor

22.05.2020 09:32

Die E-Sport-Abteilung des TSV Oftersheim e. V. kann einen neuen starken Partner an seiner Seite begrüßen. Wie der Verein bereits am Dienstag über eine Pressemitteilung verkündete, wird SAP der neue Sponsor des Teams.

Der Konzern aus Waldorf ist bereits seit zwei Jahren im Bereich des E-Sport unterwegs. Seit April 2018 unterstützt SAP die nordamerikanische Organisation Team Liquid. Mit der regionalen Unterstützung von eSport Rhein-Neckar möchte man nun neue Wege einschlagen.

Seit Februar 2017 ist der TSV Oftersheim e. V. nun im E-Sport aktiv. Während man in Dota2 nach zwei Spieltagen an der Spitze der Gruppe A steht, verpasste man zuletzt die Qualifikation zu den Finals der ESL Meisterschaft Saison 1 2020 in CS:GO. Auch wenn die aktuelle Saison noch läuft kündigt man bereits an auch in der nächsten Saison im Titel Dota2 vertreten zu sein.

Zusammen mit SAP soll der E-Sport in der Rhein-Neckar-Region weiter gestärkt und gefördert werden.

Wir sind stolz, mit der SAP einen starken Partner aus der Region gewonnen zu haben. Unser Ziel ist es, den E-Sport in der Metropolregion Rhein-Neckar weiter voranzubringen. Hierfür sind Partner wie die SAP von essenzieller Wichtigkeit, da sie den E-Sport selbst gut kennen und die Region fördern wollen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit im Spiel Dota 2.

Maximilian Breier, Abteilungsleiter eSport Rhein-Neckar

Wir freuen uns, mit eSport Rhein-Neckar eine starke regionale Initiative unterstützen zu können, die wir bereits seit ihren Anfängen in ihrem Wachstum beobachtet haben. Das Engagement in der Rhein-Neckar-Metropolregion ist sehr wichtig für die SAP. Jetzt können wir neben unserer globalen Partnerschaft im ESport auch mit einem lokalen Team zusammenarbeiten. Wir wünschen dem Team viel Erfolg in der anstehenden ESL Meisterschaft in Dota 2 und freuen uns auf spannende Spiele!

Lars Lamadé, Sponsoring in Europa und Asien bei SAP
Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE