EVE Online: Spieler ersteigert Schiff für 35.000€

26.01.2020 12:52

Das MMORPG bietet immer wieder Besonderheiten und Kuriositäten für die Community. Ob es riesige Weltraumschlachten sind, bei denen Schiffe im Wert von mehreren tausend Dollar vernichtet werden, oder Kopfgelder im fünfstelligen Bereich. Nun gab es wieder ein Ereignis, bei dem es um mehrere zehntausend Euro ging.

Das Objekt der Begierde: Das Gold Magnate Ship

Das Schiff um was es sich aktuell dreht hört auf den Namen Gold Magnate Ship und gehört zu den seltensten im ganzen EVE-Universum. Insgesamt wurden nur fünf Schiffe dieses Types in EVE Online jemals an Spieler verteilt. Drei dieser Fünf wurden bereits zerstört. Das Erste ging im Jahre 2003 an einen Spieler. Er verlor es jedoch ein Jahr später während eines Konflikts.

Im Jahr 2016 wurden weitere vier Schiffe des Typs an erfolgreiche Spieler ‘ausgeliefert’. Zum jetzigen Zeitpunkt existieren nur noch zwei Gold Magnate Ships. Zwischendurch soll es immer wieder verschiedene Angebote für die Schiffe gegeben haben. Diese Angebote wurden jedoch immer abgelehnt.

Nun gab es vom Spieler Kelon Darklight eine offizielle Auktion für sein Gold Magnete Ship. Das Mindestgebot liegt dabei bei 1 Billion ISK. Den Erlös will er an PLEX for GOOD spenden. Bei PLEX for GOOD können Spieler ihre PLEX an einen NPC ‘verkaufen’. Der Gegenwert fließt seitens CCP in den Kampf gegen die Waldbrände in Australien.

Der Spieler Scott Manley hatte darauf hin eine Millionen PLEX für das Schiff geboten und schlussendlich auch den Zuschlag bekommen.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE