Ex-Atlantis Spieler spielen jetzt bei Epsilon eSports

04.05.2015 15:35

imageErst Anfang letzter Woche hat sich das spanische Counter-Strike Team von Atlantis eSport dazu entschlossen ihre Organisation zu wechseln. Doch um eine neue Organisation zu finden haben sie nicht sonderlich lange gebraucht. Das Quintett wurde jetzt bei Epsilon eSports verpflichtet und somit dessen Name in der Counter-Strike Szene wiederbelebt.

Seit dem Wettskandal bei der ESEA, bei welcher vier der fĂŒnf Epsilon Spieler dem absichtlichen Verlust ĂŒberfĂŒhrt wurden, ist die griechische Organisation, Epsilon eSports, auf der Suche nach einem neuen Team welches den einzigen ehrlichen Spieler Adil ‘ScreaM’ Benerlitom stĂŒtzen soll. Da dieser aber anscheinend mit SK Gaming seine weitere Karriere ausbauen möchte, hat Epsilon eSports nun das Spanische ex-Atlantis Team, rund um Francesc ‘donQ’ Savall, ĂŒbernommen.

Lineup von Epsilon eSports:

 Flagge Francesc ‘donQ’ Savall
 Flagge Alejandro ‘ALEX’ Masanet
 Flagge Oscar ‘mixwell’ Cañellas
 Flagge Aitor FernĂĄndez ‘SOKER’ Álvarez
 Flagge Omar ‘arki’ Chakkor

Ihren ersten Auftritt konnten sie beim vergangenen spanischen GGCUP darbieten, bei welchem sie gleich den zweiten Platz belegen konnten. Dominiert wurden sie lediglich im Finale von Team x6tence.

Avatar

Redaktion escene.de

KOMMENTARE