LGB tritt von ESWC Einladung zurück und macht Luminosity Gaming glücklich

26.06.2015 17:15

imageErst vor kurzem qualifizierten sich die Norweger von LGB eSports durch eine Einladung für den am 9. – 12. Juli in Montreal, Kanada, stattfindenden Electronic Sports World Cup, kurz ESWC. Nun gab aber die französische Veranstalter-Organisation bekannt, dass LGB eSports nicht antreten wird. Stattdessen rückt der ESL ESEA Pro League-Finalist Luminosity Gaming aus Nord Amerika nach.

Gründe für den Rücktritt vom diesjährigen ESWC wurden weder von den ESWC-Veranstaltern, Oxent, noch von der norwegischen Organisation LGB eSports bekannt gegeben. LGB eSports erhielt erst jüngst die Einladung, aufgrund des ausgefallenen skandinavischen Qualifyers, zum ESWC. Somit wird diese Einladung neu vergeben und die Amerikaner von Luminosity Gaming sind die in diesem Fall die glücklichen Auserwählten.

Aktuell qualifizierte Teams für den ESWC:

Flagge Team Kinguin  Flagge Natus Vincere
Flagge EnVyUs Flagge Cloud9
Flagge Titan eSports Flagge Team Liquid
Flagge Luminosity Gaming Flagge QeeYou
Flagge KeyD Stars Flagge Ninjas in Pyjamas
Flagge FlipSid3 Tactics Flagge Renegades
Flagge Bravado Gaming Flagge Counter Logic Gaming

Dieses Aufgebot an Teams wird in den nächsten Tagen noch mit den Gewinnern des kanadischen und der französischen Qualifyers komplettiert.

Avatar

Redaktion escene.de

KOMMENTARE