Nach Entlassung von kNgV-: Immortals setzen LUCAS1 und HEN1 auf die Bank

23.09.2017 17:25

imageNach einigen internen Problemen und der darauf folgenden Entlassung von Vito ‘kNgV-‘ Guiseppe kündigte Noah Winston, seines Zeichens CEO der Immortals, an, dass die Organisation sich von zwei weiteren Spielern trennen wird: die Zwillingsbrüder Henrique ‘HEN1’ Teles und Lucas ‘LUCAS1’ Teles wurden auf unbestimmte Zeit auf die Ersatzbank der Organisation verschoben. Laut Winston sei dies eine Reaktion auf Forderungen der Spieler, die diese nach der Entlassung von kNgV- gestellt hatten.

In einem Video-Statement zur Situation ging Noah Winston zuerst auf die Gründe zur kürzlichen Entlassung von kNgV- ein. Startpunkt für den internen Konflikt sei laut Winston die DreamHack Montreal, bei der drei der IMT-Spieler mit großer Verspätung zum Grand Final antraten. Dieses unprofessionelle Verhalten, gemeinsam mit Kommentaren gegenüber anderen CS:GO-Spielern habe ihn dazu bewegt, die Reißleine zu ziehen und kNgV- mit sofortiger Wirkung zu entlassen. 

Gemeinsam mit der Entlassung von kNgV- nimmt die Organisation eine klare Position ein und bestraft die Verspätungen von HEN1 und LUCAS1 durch ausbleibende Gehaltszahlungen. Das daraus bestehende Geld spendet die Organisation an die wohltätige Organisation “Big Brothers & Big Sisters of Montréal”. 
Zusätzlich zu dieser Geldstrafe wurden die Brüder auf unbestimmte Zeit aus dem aktiven Lineup der Immortals entfernt. Abschließend erklärt Winston erneut, dass er in dieser Situation keine andere Möglichkeit sah, um die Philosophie und Werte der Organisation aufrecht zu erhalten.

Auszug aus dem Statement von Noah Winston, CEO der Immortals

HEN1 and LUCAS1, upon learning about this, made it very clear that without kNgV- on the roster, they would not be willing to continue playing for the organization. Rather than forcing these two players to play against their will, we honored their request and have moved them on to indefinite suspension on the bench – where they will stay until a point in time at which another organization wants to buy them out of their contracts or until they change their minds and decide that they want to return to play on the starting roster.
[…]
I was not left with many options if we wanted to preserve the philosophies and the ideals that Immortals as a brand stands for.

Im Hinblick auf die Zukunft des CS:GO-Rosters der Organisation erklärte Winston, dass man sich in Zusammenarbeit mit den beiden verbleibenden Spielern Ricardo ‘boltz’ Prass und Lucas ‘steel’ Lopes auf einen stabilen und professionellen Kern stützen wird, um ein neues und stärkeres Lineup aufzubauen.

The two remaining members of the Immortals CounterStrike roster boltz and steel are the pinnacle of professional players. Inside and outside of the game they aree everything that we could ask for as an organization and we’re looking forward to the opportunity to rebuild our CounterStrike: Global Offensive roster around those two.

Das übrige Lineup der Immortals
Flagge Ricardo ‘boltz’ Prass
Flagge Lucas ‘steel’ Lopes

Avatar

Kai Engelkes

KOMMENTARE