NIP Gaming zahlte 1 Million US-Dollar Ablöse für dev1ce

25.04.2021 13:26

Laut eines Berichts von Dust2.dk gab NIP Gaming 1 Million US-Dollar (6,5 Millionen dänische Kronen) für den sensationellen Transfer von Nicolai “device” Reedtz aus. Wenn der Bericht korrekt ist, gehört der Deal zu den teuersten Transfers in der CS:GO-Geschichte. Dieser Betrag wäre zudem doppelt so hoch wie die Ablösesumme, die Astralis von Cloud9 für ihren ehemaligen Spieler Patrick “es3tag” Hansen erhalten hatte.

dev1ce NIP Gaming
Ab jetzt im Trikot der Ninjas in Pyjamas: dev1ce

dev1ce feierte unzählige Erfolge mit Astralis

Der 25-jährige Veteran gewann mit der in Kopenhagen ansässigen Organisation unzählige Turniere und hatte 2018 mit seinem Team eines der dominantesten Jahre in der gesamten Esports-Geschichte. Astralis kletterte an die Weltspitze und gewann zahlreiche Events. Vom ELEAGUE Premier 2018 bis zum FACEIT London Major, der IEM Chicago und dem ESL Pro League Finale. Gekrönt wurde diese Leistung durch den Gewinn des begehrten Intel Grand Slams, nachdem sie vier Major-Turniere in einem Jahr gewonnen hatten.

Astralis kommt Transferwunsch von dev1ce nach

Der Sportdirektor von Astralis, Kasper Hvidt, sagte in einem Statement gegenüber HLTV: “Astralis hätte darauf bestehen können, dev1ce zu behalten, bis sein Vertrag im Dezember ausläuft. Aber wenn jemand, der dem Team so gedient hat, wie er es getan hat, wechseln möchte, werden wir unser Bestes tun, um eine Lösung zu finden, die beide Parteien zufriedenstellt.”

Mit der Verpflichtung von dev1ce fügen die Ninjas in Pyjamas ihrem CS:GO-Kader bestehend aus Plopski, REZ, ztr und dem Ingame-Leader Hampus eine Menge Erfahrung und Firepower hinzu.

escene.de

Redaktion escene.de

KOMMENTARE