Preview: FACEIT Major London – Die neuen Legenden?

04.09.2018 13:53

Die “New Challengers”-Phase des FACEIT Major London 2018 steht vor der Tür. Zuvor haben wir bereits einen Blick auf die Favoriten der ersten Major-Phase geworfen und auf Teams, die es wahrscheinlich nicht schaffen werden. Mit Space Soldiers, NiP, OpTic und HellRaisers sind noch vier Teams verblieben, die sehr gute Chancen haben in die “New Legends”-Stage zu gelangen, eine Qualifikation allerdings auch nicht als selbstverständlich ansehen sollten.

Space Soldiers – Wie weit schaffen sie es diesmal?

Eigentlich hat Space Soldiers inzwischen schon mehrmals bewiesen zu den Top10-Teams der Welt zu gehören. Doch trotzdem fehlt in den entscheidenden Momenten immer wieder das letzte bisschen um eine gute Platzierung zu erspielen oder den Legenden-Status zu erreichen. Je nach Form sollte die Qualifikation zur “New Legends”-Phase für Space Soldiers sehr leicht werden oder mit Hindernisse gespickt sein. Qualifizieren sollten sich die Türken auf jeden Fall.

Space Soldiers-Lineup

Can ‘XANTARES’ Dörtkardes
Ahmet ‘paz’ Karahoca
Engin ‘MaJ3R’ Kupeli
Bugra ‘Calyx’ Arkin
Canpolat ‘hardstyle’ Yildiran (Coach/Standin)

Ninjas in Pyjamas – Endlich wieder dabei

Nach zwei Jahren und vier Major-Events hat es das schwedische Team Ninjas in Pyjamas endlich wieder geschafft sich für das Major zu qualifizieren. Durch die erst kürzlich bewiesene starke Form und einem Einzug ins Halbfinale der DreamHack Masters Stockholm sollte eine Qualifikation zur “New Legends”-Phase eigentlich garantiert sein. Doch das dachten die damaligen NiP-Spieler auch als sie gegen Vega Squadron verloren und sich erstmals nicht für ein Major qualifizierten.

Ninjas in Pyjamas-Lineup

Patrik ‘f0rest’ Lindberg
Christopher ‘GeT_RiGhT’ Alesund
Fredrik ‘REZ’ Sterner
Dennis ‘dennis’ Edman
Jonas ‘Lekr0’ Olofsson
Faruk ‘pita’ Pita (Coach)

OpTic Gaming – Viele Talente und dennoch klappt nichts

Auf dem Papier sieht das dänische Lineup von OpTic Gaming sehr vielversprechend aus. Mit Kristian ‘l0nfig’ Wienecke ist eines der besten Talente Dänemarks im Team, mit Jakob ‘JUGi’ Hansen einen AWP-Spieler der regelmäßig als das vielversprechendsten AWP-Talent aus Dänemark betitelt wird. Doch bisher konnte sich das Team noch keinen bedeutenden Titel oder eine gute Platzierung sichern. Ob die individuelle Stärke also reicht OpTic Gaming zur Qualifikation zu schießen ist eher fraglich.

OpTic Gaming-Lineup

Kristian ‘k0nfig’ Wienecke
Rene ‘cajunb’ Borg
Nicklas ‘gade’ Gade
Marco ‘Snappi’ Pfeiffer
Jakob ‘JUGi’ Hansen
Casper ‘ruggah’ Due (Coach)

HellRaisers – Ohne VISA-Probleme zum Major

Die Tatsache, dass HellRaisers ein Event mit vollem Lineup besuchen kann ist inzwischen schon Schlagzeile genug. Regelmäßig konnten Özgür ‘woxic’ Eker und Issa ‘ISSA’ Murad Events auf dem amerikanischen und europäischen Kontinent aufgrund von VISA-Problemen nicht besuchen. Nun haben beide Spieler die Erlaubnis nach London zu kommen und das Team kann beweisen wie gut es wirklich ist. Denn selbst mit Standin Krijstan ‘FejtZ’ Allsaar spielte das CIS-Team einige gute Spiele.

HellRaisers-Lineup

Kirill ‘ANGE1’ Karasov
Vladyslav ‘bondik’ Nechyporchuk
Bence ‘DeadFox’ Böröcz
Ötgür ‘woxic’ Eker
Issa ‘ISSA’ Murad
Ivan ‘Johnta’ Shevtsov (Coach)

Christian Hotz

KOMMENTARE