Rise of the Phoenix – Immortals verpflichten ehemaliges MVP.Phoenix-Lineup

14.09.2017 13:34

imageDie amerikanische Organisation Immortals, bekannt vor allem durch ihr League of Legends-Team, kündigte am vergangenen Mittwoch die Verpflichtung eines Dota 2-Teams an. Nachdem CEO Noah Winston bereits kurz nach dem Ende des The International 2017 ein deutliches Interesse an der Dota 2-Szene geäußert hatte, bestätigte die Organisation jetzt, dass man ein passendes Lineup gefunden hat. Zukünftig werden fünf Koreaner, die in der Vergangenheit für MVP.Phoenix gespielt haben, unter dem Banner der Immortals antreten.

Nachdem das damalige Lineup von MVP.Phoenix mit dem Ende des The International 2016 getrennte Wege ging und in anderen Teams Erfolge suchte, versammelten sich alle fünf Spieler jetzt wieder unter dem Banner des Team Phoenix. Knapp eine Woche nach der Wiedervereinigung folgte dann die Bestätigung durch Immortals, dass man das koreanische Lineup unter Vertrag genommen habe, um an der kommenden Saison, und den damit verbundenen elf Major-Turnieren, teilzunehmen, die im Oktober durch die ESL One Hamburg eingeläutet wird.

In den vergangenen Monaten haben die fünf Spieler in den unterschiedlichsten Konstellationen auf internationaler Ebene Erfahrungen gesammelt. Während der Weg für Kim ‘QO’ Seon-yeop und Kim ‘Febby’ Yong-min in Richtung Fnatic geführt hat, verbrachte Pyo ‘MP’ No-a die komplette 2016/2017 Saison unter dem Banner von Team Secret, mit dem er einen 9. bis 12. Platz beim The International 2017 erreichen konnte. Die übrigen beiden Spieler, Lee ‘Forev’ Sang-don und Kim ‘DuBu’ Doo-young traten zwar ebenfalls vorerst für unterschiedliche Teams an, beendeten die Saison dann aber beide mit einem 9. bis 12. Platz unter der Flagge von Digital Chaos.

Das Dota 2-Lineup der Immortals
Flagge Kim ‘QO’ Seon-yeop
Flagge Pyo ‘MP’ No-a
Flagge Lee ‘Forev’ Sang-don
Flagge Kim ‘Febby’ Yong-min
Flagge Kim ‘DuBu’ Doo-young

Abzuwarten bleibt momentan vor allem, ob das Team an die Erfolge der Zeit anknüpfen können, zu der das Team für MVP.Phoenix angetreten ist. 

Avatar

Kai Engelkes

KOMMENTARE