s1mple erhält Twitch-Bann

16.08.2019 10:43

Oleksandr ‘s1mple’ Kostyliev wird vorerst nicht auf Twitch zu sehen sein. Der Ukrainer erhielt einen Bann, der laut Rod Breslau eine Woche anhalten soll. Gebannt wurde er für eine hasserfüllte Verhaltensweise, wie der Streaming-Dienst gegenüber dem Spieler zu Protokoll gab.

Welcher Vorfall zu seinem Bann geführt hat, dazu scheinen sich die Verantwortlichen bei Twitch nicht weiter geäußert zu haben. Kostyliev sei sich aber sicher, dass es um eine Aussage geht, die er zwei Wochen zuvor gegenüber seinem Teamkollegen Kirill ‘Boombl4’ Mikhailov tätigte.

So bezeichnete s1mple Boombl4 in einem gemeinsamen Match als “pidor”, was im russischen Sprachgebrauch als homophobe Beleidigung gilt. Für s1mple sei dieser Bann ein Witz. So habe er dies als einen Scherz unter Freunden gesehen, aber keine böse Absicht gegenüber seinem Mitspieler gehabt.

Innerhalb der Community ist dieser Bann umstritten. Während die einen solche Ausdrücke gegenüber Freunden durchaus als “Trashtalk” bezeichnen, der dazugehöre, sehen andere diesen Bann als gerechtfertigt an.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE