Season 8 NA LCS Spring Split Woche 6 – Tops & Flops: Ein neuer Rekord für den schnellsten Sieg des Splits – Golden Guardians düpieren CLG

26.02.2018 14:24

imageIn der sechsten Woche hat sich NA LCS Titelverteidiger Team SoloMid mit einem Paukenschlag zurückgemeldet. Auch die 100 Thieves konnten ihre zweite ungeschlagene Woche abliefern. Währenddessen muss sich Counter Logic Gaming langsam eingestehen, dass man nicht zur Elite gehört. Mit katastrophale Leistungen auf nahezu allen Positionen, wird das Team von den Golden Guardians eingeholt und rutscht damit auf den letzten Tabellenplatz.


Top der Woche: Team SoloMid meldet sich mit Paukenschlag zurück

Allmählich scheint Team SoloMid zu alter Form zurückzufinden. In der sechsten Woche gelang dem Team um Jesper ‘Zven’ Svenningsen nicht nur der Pflichtsieg gegen OpTic Gaming. Im Vorfeld konnte man Spitzenreiter Echo Fox mit einem haushohen Erfolg in die Schranken weisen. Midlaner Søren ‘Bjergsen’ Bjerg lieferte eine seiner besten Leistungen des bisherigen Spring Splits ab. Mit einer Gesamt K/D/A von 12/1/16 auf den Champions Galio und Ryze bildete er die treibende Kraft hinter den Siegen.

»An Selbstvertrauen mangelt es Kevin ‘Hauntzer’ Yarnell nicht. In der sechsten Woche konnte er endlich zeigen, was in ihm steckt.«

100 Thieves feiern zweite ungeschlagene Woche
Den 100 Thieves ist der Auftakt in die Rückrunde gelungen. Nach vier Wochen, gelang dem Team um William ‘Meteos’ Hartmann das zweite 2:0 des Spring Splits. Zaqueri ‘Aphromoo’ Black erwies sich als großer Playmaker. Mit seinen klassischen Pocket-Picks Bard und Blitzcrank, führte er sein Team zum Doppelsieg. Die 100 Thieves schließen damit zu Team Liquid und Clutch Gaming auf den dritten Tabellenplatz auf.

»Mit Pocket Picks zum Sieg. Aphromoo spielt gerne abseits der Meta.«

Bonus: Echo Fox stellt neuen Rekord für den schnellsten Sieg des bisherigen Spring Splits auf
Auch wenn Echo Fox eine, für ihre Verhältnisse, schlechte Woche hinter sich hat, konnten Heo ‘Huni’ Seung-hoon und Co. einen neuen Rekord aufstellen. Gegen Team Liquid gelang ihnen der bisher schnellste Sieg des Spring Splits. Ein gewonnener Teamkampf reichte Echo Fox, um die Partie nach nur 22 Minuten und 40 Sekunden zu entschieden.


Quelle: twitch.tv/RiotGames

Flop der Woche: Counter Logic Gaming steigt weiter ab
Für Counter Logic Gaming ist es Zeit, die Hoffnungen auf ein Ticket zu den Playoffs aufzugeben. Derzeit offenbaren sich zu viele Schwächen. Hierbei sind es nicht nur strategische Fehler auf der Macro-Ebene, sondern auch individuelle Patzer, die CLG immer wieder Raum in ihren Begegnungen kosten. Im Spiel gegen die Golden Guardians offenbarte sich alles auf einmal. Sowohl Toplaner Darshan ‘Darshan’ Upadhyaya als auch Midlaner Choi ‘Huhi’ Jae-hyun präsentierten sich überfordert mit ihrem jeweiligen GGS Gegenstück, doch bildeten sie nicht die einzigen kritischen Baustellen. Am Ende war es Guardians Support Matthew ‘Matt’ Elento, der mit Tahm Kench Baron Nashor stahl und somit sowohl CLG Jungler Kim ‘Reignover’ Yeu-jin als auch AD-Carry Trevor ‘Stixxay’ Hayes düpierte, wodurch er CLG endgültig vorführte. CLG rutscht damit weiter ab und findet sich auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Auch wenn rein rechnerisch die Chancen auf das Erreichen der Playoffs noch gegeben sind, offenbaren sich derzeit zu viele Lücken in der Teamstruktur, die man in der kurzen Zeit nicht stopfen kann.


Quelle: twitch.tv/RiotGames

Die Tabelle nach Woche 6:
Bildquelle: Riot Games via LoL Esports

Avatar

Fabian Krudewig

KOMMENTARE