StarLadder Major Berlin 2019 Tag 2: Wer kommt weiter, wer scheidet aus?

24.08.2019 07:07

Der erste Spieltag der Swiss-Runde der New Challengers Stage ist gespielt. Direkt zum Auftakt gab es die ein oder andere Überraschung. Gleich zwei Favoriten mussten zum Start eine Niederlage hinnehmen.

Allen voran gingen die Franzosen von Team Vitality. Der zweite der ESL One Cologne ging gegen die Underdogs von Syman Gaming unter. Mit 16:8 unterlagen Mathieu ‘ZywOo’ Herbaut und Co. dem CIS-Team und legte einen Fehlstart hin. Ähnlich erging es auch NRG Esports, die sich mit 17:19 den DreamEaters geschlagen geben mussten.

Die Chance auf Wiedergutmachung nutzten Beide Teams schließlich im zweiten Match des Tages. Gegen TYLOO siegte das Ensemble rund um Tarik ‘tarik’ Celik mit 16:7, während Vitality die Brasilianer von INTZ e-Sports mit 16:9 vom Server schickte.

Einen perfekten Start ins Turnier legten dagegen mousesports, G2 Esports, North und CR4ZY hin. In den ersten beiden Spielen gelangen jeweils zwei Siege. Vor allem die Mäuse hatten in ihrem zweiten Spiel zu kämpfen und konnten sich den Sieg gegen AVANGAR erst in der Overtime sichern.

Am zweiten Tag der Challengers Stage erwarten uns daher wieder spannende Spiele. Während mouz gegen G2 ran muss, geht es für North gegen CR4ZY. Alle vier Teams wollen den dritten Sieg und damit den Einzug in die Legends Stage.

Aber auch für die aktuellen Schlusslichter geht es am heutigen Tag bereits um alles. Sowohl Complexity Gaming, als auch die Teams TYLOO, Grayhound Gaming und INTZ e-Sports dürfen sich in ihren Begegnungen keine Niederlage erlauben, will man nicht bereits am zweiten Tag die Heimreise antreten.

24. August, Tag 2

13:00 Uhr – Team Vitality vs. DreamEaters
13:00 Uhr – NRG Esports vs. Syman Gaming
14:15 Uhr – FURIA eSports vs. forZe
14:15 Uhr – AVANGAR vs. HellRaisers
15:30 Uhr -G2 Esports vs. mousesports
15:30 Uhr – Complexity Gaming vs. TYLOO
18:45 Uhr – North vs. CR4ZY
18:45 Uhr – Grayhound Gaming vs.INTZ e-Sports

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE