StarSeries i-League Season 6: Nach Overtime Krimi gegen mouz – BIG im Viertelfinale

10.10.2018 22:39

Mit dem Ende der heutigen Gruppenphase wurden die letzten Viertelfinalplätze der StarSeries Season 6 gefüllt. Größte Überraschung des Turniers sind die Fragsters. Mit einem 3:1 in der SWISS Stage stehen die Dänen im Viertelfinale. Weiterhin konnten sich die Renegades, OpTic Gaming, North sowie Vega Squadron für die Playoffs qualifizieren. Dort warten bereits NRG und ENCE, die nach einem soliden 3:0 in der Gruppenphase bereits gestern qualifiziert waren.

Auch das deutsche Team BIG konnte sich einen Platz sichern. Nach dem schwachen Start in die Gruppenphase, konnten die Jungs rund um ‘Fatih ‘gob b’ Dayjik alle drei Spiele gewinnen und stehen damit im Viertelfinale. Nachdem sie früher am Tag bereits TyLoo mit 16:10 schlagen konnten, mussten BIG in Runde #5 gegen mousesports ran. Nach einer 12:3 Führung zur Halbzeit kam mousesports zurück ins Spiel und konnte vier Matchpoints abwehren. Die anschließende Overtime konnte BIG dank eines starken Owen ‘smooya’ Butterfield mit 19:17 gewinnen. Während BIG nun um den Titel kämpft, ist ESL One New York Sieger mousesports ausgeschieden.

34 Frags auf Train: smooya zerlegt mousesports in der Overtime

Mittwoch, 10.10.2018

Imperial vs. Renegades – 12:16
Fragsters vs. North – 16:12
OpTic vs. mousesports – 16:14
CyberZen vs. HellRaisers3:16
TyLoo vs. BIG10:16
Vega Squadron vs. Gambit – 16:9
BIG vs. mousesports – 19:17
Imperial vs. North11:16
Vega Squadron
vs. HellRaisers – 16:7

Tabelle

NRG 3 – 0    HellRaisers 2 – 3 
Ence  3 – 0    mousesports 2 – 3 
Fragsters 3 – 1    Imperial 2 – 3 
Renegades 3 – 1    CyberZen 1 – 3
OpTic 3 – 1    TyLoo  1 – 3
North 3 – 2     Gambit 1 – 3 
BIG  3 – 2    compLexity  0 – 3
Vega Squadron  3 – 2    Sprout 0 – 3 
Bildquelle: hltv.org

Nikolas Krudewig

KOMMENTARE