Streamerin Corinna Kopf wechselt nach Bann zu Facebook Gaming

28.12.2019 19:36

Die populäre Streamerin Corinna Kopf wechselt von Twitch zu Facebook Gaming. Der Wechsel folgte auf einen temporären Bann ihres Kanals Anfang Dezember. Für den Bann sei laut Kopf ein Clip Schuld, der bereits vor einem Jahr entstand.

Längst ist der Kampf der Streaming-Plattformen Twitch, Mixer und Facebook entflammt. Nachdem in den vergangenen Wochen viele Größen die Seite gewechselt haben – unter anderem Michael ‘shroud’ Grzesiek zu Mixer – verliert Twitch nun eine weitere Persönlichkeit an die Konkurrenz.

Corinna Kopf zählt mit ca. 412.000 Followern zu den größten Streamerinnen auf Twitch. Anfang Dezember erhielt sie einen temporären Bann, der in ihren Augen ungerechtfertigt war. Allem Anschein nach wurde sie für einen Clip gebannt, der bereits vor einem Jahr entstand. Dort war während des Streams ihr BH zu sehen, was gegen die Regeln von Twitch verstößt.

Diese Szene soll zum Bann geführt haben. Quelle: dexerto

Bereits kurz nach ihrem Bann kündigte Corinna an, die aktuellen Geschehnisse auf dem Markt weiter zu beobachten und zu sondieren. Bei Facebook Gaming ist Corinna Kopf nun die erste große Streamerin, die exklusiv vertraglich an die Plattform gebunden wird.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE