Team Prismatic verpflichtet wieder ein CS:GO-Team

01.06.2016 17:02

image

Die deutsche E-Sport-Szene ist um ein Team reicher. Team Prismatic hat den Weg in Counter Strike: Global Offensive wieder gefunden und hat sich, in Folge der erfolgreich verlaufenen EPS-Season, dazu entschlossen wieder ein CS:GO-Lineup auf die Beine zu stellen. Rund um den Ingameleader Manuel ‚rome‘ Bennies formiert sich ein Team, dass sich lange Jahre kennt und teilweise seit 1.6 Zeiten zusammenspielt.

Manchen ist Team Prismatic ein Begriff wenn es um Spiele wie Fifa, Call of Duty oder LoL geht. Nun hat sich das Management dazu entschlossen auch wieder in Counter Strike: Global Offensive anzugreifen und ein Team mit einer gewissen Erfahrung auf die Beine gestellt. Es handelt sich bei dem Team um Spieler, die teilweise schon unter der Flagge von LeiSuRe und YDK.ME gespielt haben.

Team Prismatic Lineup:  
Flagge Adrian ‚Aika‘ Schunke
Flagge Fabian ’neyzin‘ Nierhaus
Flagge Manuel ‚rome‘ Bennies
Flagge Oliver ‚get‘ Meyer
Flagge Timo ‚TYMO‘ Verholen 

Vorfreude und Vertrauen lĂ€sst sich aus den Statements von Niklas ‚Creyo‘ Schmidt, dem stellvertretenden CEO, sowie dem Spieler Aika herauslesen. 

Statement von Niklas ‚Creyo‘ Schmidt – stellv. CEO von Team Prismatic:
„In der letzten Saison konnten wir schon einiges erreichen, daher hat sich Prismatic dazu entschieden,  erneut ein Team fĂŒr die neue Saison unter Vertrag zu nehmen. 
Wir freuen uns, euch unser neues Counter-Strike: Global Offensive Team bekannt zu geben: Oliver „get“ Meyer, Fabian „neyzin“ Nierhaus, Manuel „rome“ Bennies, Adrian „Aika“ Schunke und Timo „TYMO“ Verholen spielen schon seit Jahren Counter-Strike, das Ganze geht zurĂŒck bis zu den 1.6 Zeiten. Wir freuen uns definitiv auf die Zusammenarbeit mit ihnen und sind gespannt,
was die nĂ€chste Saison fĂŒr uns bereit hĂ€lt.“


Statement von Adrian ‚Aika‘ Schunke, Teamcaptain des neuen Team Prismatic Lineups:

„Nach nun insgesamt 9 Seasons (7 in CS 1.6 und 2 in CSGO) bei YDK.ME habe ich mich dazu entschieden, ein neues Team unter der Flagge von Team Prismatic auf die Beine zu stellen. Ich freue mich sehr und blicke mit Freude auf die uns bevorstehende Season und die Zusammenarbeit mit der Organisation und den Spielern. Trotz anderer interessanter Angebote haben wir uns bewusst fĂŒr eine noch junge und sehr motivierte Organisation entschieden und werden unser Bestes geben, den uns entgegengebrachten Enthusiasmus nicht zu enttĂ€uschen.“

Weitere Informationen zu dem Wechsel sind auf der Facebook-Seite von Team Prismatic zu finden: 


Foto: Team Prismatic – Facebook

Redaktion escene.de

KOMMENTARE