Virtus.pro schließt die CS:GO Sektion – ANGE1 & Co clanlos

18.07.2013 13:21

imageVöllig überraschend teilte die russische Organisation Virtus.pro auf ihrer Webseite mit, dass man in Zukunft ohne das Counter-Strike: Global Offensive Team weiterplanen wird. Im Statement der Organisation war zu lesen, dass die Spieler einige Vertragsbedingungen nicht erfüllt haben und auch, dass weitere Strafen für die Spieler noch ausstehen. Virtus.pro war das erste Team, das NiP auf einem offline Event schlagen konnte und erst vor Kurzem sicherte man sich den zweiten Platz bei den EMS One Summer Finals. Team-Captain Kirill ‘ANGE1’ Karasiow kündigte bereits auf Twitter einige Veränderungen an. Doch nach den vielen Erfolgen, dürfte das Team nicht lange clanlos bleiben.

Statement Ladislav ‘GuardiaN’ Kovacs

Since today CS:GO squad of Virtus.pro disbands.. The reason is, some of the guys are gonna merge with some other team and one guy, so you will be able to see a great team on the scene 🙂 My future is unknown, although im very motivated to play and dont want to quit, so we will see..

 

 Ehemaliges Virtus.pro Lineup

Flagge Ladislav ‘GuardiaN’ Kovács
Flagge Emil ‘kucher’ Akhundov
Flagge Kiril ‘ANGE1’ Karasiow 
Flagge Mihail ‘Dosia’ Stolyarov
Flagge Sergey ‘Fox’ Stolyarov
Avatar

Redaktion escene.de

KOMMENTARE