WCS 2018 – Play-Ins Qualifier: Der Weg in das Hauptevent

05.10.2018 15:08

Vier Begegnungen trennen uns noch vom Hauptevent. Über die Qualifier wird entschieden, welche Teams in diesen einziehen und welche sich aus dem Turnier verabschieden müssen. Die vier Partien sind hierbei auf zwei Tage verteilt. Während EU LCS-3rd Seed G2 Esports noch eine kurze Pause erhält, müssen Cloud9 und EDward Gaming direkt am Samstag in die Kluft.

Samstag, 06. Oktober 2018

06:00 Uhr – Cloud9 vs. Gambit Esports

Cloud9 gehört zu den zwei Teams, die ohne Niederlage durch die Play-In-Stage gegangen sind. Dabei ist das Lineup um Nicolaj ‘Jensen’ Jensen einer Niederlage nur um Haaresbreite entkommen. Den Überraschungserfolg in den Händen, gelang es DetonatioN FocusMe beinahe, den NA LCS-3rd Seed zu bezwingen. Am Ende triumphiert Cloud9 und zieht verdient in die Qualifier ein. Mit Gambit Esports hat das Team einen guten Fang gemacht. Nach den bisher gezeigten Leistungen zählt Gambit zu den schwächsten der verbliebenen acht Teams. Für Cloud9 führt der Weg in das Hauptevent über Zachary ‘Sneaky’ Scuderi. Bei dem 24-Jährigen hat der berüchtigte WCS-Buff eingesetzt. Seine Leistung während der Play-In-Stage sucht seinesgleichen.

Währenddessen muss Gambit seine Erfahrung nutzen, um das Best-of-5 für sich entscheiden zu können. Ein Weg zum Sieg könnte über Jungler Danil ‘Diamondprox’ Reshetnikov führen, der mit all seiner internationalen Expertise, den jungen und unerfahrenen Robert ‘Blaber’ Huang unter Druck setzen kann.

10:00 Uhr – EDward Gaming vs. DetonatioN FocusMe

Nach dem Erfolg in der Gruppenphase hat vor allem DetonatioN FocusMe einen schweren Gegner abbekommen. Der LJL-Champion muss sich mit EDward Gaming messen. Damit haben Shunsuke ‘Evi’ Murase und Co. den vermeintlich schwersten Gegner abbekommen. Augenmerk liegt insbesondere auf der Midlane. Zwar konnte sich Kyohei ‘Ceros’ Yoshida in der Gruppenphase schon bewähren, doch bekommt er es nun mit Lee ‘Scout’ Ye-chan zu tun. Für einige Analysten gehört Scout zu den talentiertesten Midlanern des Turniers. Doch ist EDG nicht unfehlbar, wie Infinity eSports jüngst bewiesen hat. EDG neigt bisweilen dazu, den Gegner zu unterschätzen. DetonatioNs Weg zum Sieg führt vor allem über die frühen Phase des Spiels. Eine starke Laning-Phase oder ein aggressiv gespieltes Midgame könnten den entscheidenden Vorteil bringen.

Sonntag, 07. Oktober 2018

06:00 Uhr – G2 Esports vs. Infinity eSports

Nach der Pleite zum Auftakt, hat G2 Esports die Kurve gekriegt. Die drei folgenden regulären Spiele und den anschließenden Tiebreaker mit Bahçeşehir SuperMassive konnten Luka ‘Perkz’ Perković überzeugend gewinnen. G2s Stärke liegt bisher vor allem bei der Topside. Das Duo bestehend aus Martin ‘Wunder’ Hansen und Marcin ‘Jankos’ Jankowski hat sich zu Höchstleistungen aufgeschwungen. Mit Perkz als Verstärkung hat G2 eine starke Seite, mit der man sich in den frühen Phasen Vorteile erspielen kann.

Ihr Gegner heißt Infinity eSports. Nach dem desaströsen Turnierstart, war Infinity bereits so gut wie ausgeschieden. Doch schaffte das Lineup um José ‘Relic’ Pombo das Wunder von Seoul, indem man EDward Gaming im Rückspiel in die Knie zwang. Mit dem anschließenden Sieg gegen die Dire Wolves war das Comeback perfekt. Für Infinity spricht besonders die Kombination aus Midlane und Jungle, bestehend aus Diego ‘SolidSnake’ Vallejo und Sergio ‘Cotopaco’ Silva. Letzterer hat bereits mentale Stärke bewiesen, nachdem er sich innerhalb weniger Spiele vom Sorgenkind zum Carry aufgeschwungen hat.

10:00 Uhr – G-Rex vs. Bahçeşehir SuperMassive

G-Rex ist das zweite Team, das ungeschlagen aus der Gruppenphase hervorgeht. Noch im Vorfeld des Turniers hätte man dem LMS-3rd Seed  diese Leistung nicht zugetraut. Durch die eher schwach gespielte reguläre Summer Season, rankten sich zuviele Fragezeichen um das Team. Am Ende bringt man alle Zweifler zum schweigen. Mit Bahçeşehir SuperMassive hat man den wohl schwerst möglichen Gegner abbekommen. Dem Lineup um Lee ‘GBM’ Chang-seok gelang sogar der Überraschungssieg gegen G2 Esports. Vor allem das Matchup auf der Botlane hat es in sich. SuperMassives Duo bestehend aus Berkay ‘Zeitnot’ Aşıkuzun und No ‘SnowFlower’ Hoi-jong hat sich als starker Gegner entpuppt. Ob G-Rex AD-Carry Stitch und Support Lin ‘Koala’ Chih-Chiang die beiden in den Griff bekommen, wird sich zeigen.

Fabian Krudewig

KOMMENTARE