mTw meldet sich in Warcraft 3 zurück

13.01.2019 21:04

Ende letzten Jahres meldete sich die Traditions-Organisation mTw zurück und nun springen sie auch wieder auf ihr altes Zugpferd Warcraft 3 auf. Gleich zwei der stärksten Europäer konnte sich Warcraft-Legende Tak3r sichern. HawK und Cash tragen ab sofort das Trikot der deutschen Organisation und konnten auf der WGL 2018 in Shanghai überraschend gut performen. Leider hat das Duo den Einzug in die Playoffs knapp verpasst.

mTw Statement

Vor einigen Wochen haben wir zusammen mit Euch und der Community über die Zukunft von mTw in Hamburg beraten, diskutiert und natürlich auch ein wenig gefeiert, das mTw wieder am Start sein wird.

Zusammen mit Christopher „Tak3r“ Heil freuen wir uns sehr darüber, dass wir heute mit der Verpflichtung von Sergei „HawK“ Shcherbakov und Artem „Cash“ Shirobokov den Beginn eines neuen WarCraft 3 – Zeitalters bei mTw bekanntgeben können.

Damit knüpfen wir auch an alte Erfolge an: Vor etwas mehr als einem Jahrzehnt konnte mTw das erste Offline-Finale der WarCraft 3 Championsleague (ESL WC3L Series) im Kölner Mediapark, aus dem Lower-Bracket kommend, mit zwei gewonnenen Finalmatches gegen die damals schier unschlagbar erscheinenden 4Kings  gewinnen.

Zusammen mit Tak3r, HawK und Cash werden wir unserer Leidenschaft für WarCraft 3 treu bleiben und in der nächsten Zeit versuchen, zusammen mit Euch, der Community, hier wieder etwas aufzubauen. Willkommen HawK und Cash! Wir freuen uns, dass ihr bei uns seid!

Avatar

Felix

KOMMENTARE