WCS 2018 – Gruppenphase Tag 2: Gelingt Fnatic der Turnierstart?

10.10.2018 17:00

Bevor Gruppe D ihren ersten Auftritt hat, stehen die zweiten Begegnungen von Gruppe A auf dem Plan. G2 Esports hat diese nach ihrem Überraschungserfolg gegen Afreeca Freecs bereits ordentlich aufgerüttelt. Im Anschluss hat auch Fnatic seinen ersten Auftritt. Mit den 100 Thieves hat man einen vermeintlich einfachen Gegner vor sich. In diesem Turnier stellt Fnatic Europas größte Hoffnung dar.

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Spiel 1: Flash Wolves vs. Afreeca Freecs, 10:00 Uhr

Im Vorfeld der Gruppenphase galten die Afreeca Freecs als klare Gruppenfavoriten. Durch ihre Niederlage gegen G2 Esports und durch den Sieg der Flash Wolves, befindet man sich nun in einer schlechten Ausgangsposition. Im Auftaktsspiel gegen G2 schien besonders die Vorbereitung von Afreeca mangelhaft. Sollte das Team im zweiten Spiel eine weitere Niederlage kassieren, wäre das nicht nur der schlechteste Start für ein koreanisches Team bei einer World Championship Series überhaupt, sondern wäre auf einmal der Einzug in die K.O.-Runden in Gefahr. Die Flash Wolves haben in dieser Partie die Gelegenheit, die Rolle des Gruppenfavoriten zu übernehmen.

Spiel 3: 100 Thieves vs. Fnatic, 12:00 Uhr

Fnatic ist die wohl größte Hoffnung für Europa. Zwar hat G2 Esports mit ihrem Erfolg gegen Afreeca weitere Hoffnung schüren können, doch ist Fnatic nach wie vor das Powerhouse der EU LCS. Midlaner Rasmus ‘Caps’ Winther ist einer der talentiertesten Midlaner des Turnier und damit eine wichtige Stütze des Teams. In ihrem ersten Spiel treffen sie auf die 100 Thieves aus Nordamerika. 100 Thieves haben den Summer Split in einer eher schwachen Form beendet und gehen somit als Underdogs in das Turnier. Insbesondere die Kontroverse um AD-Carry Cody ‘Cody Sun’ Sun sorgte für Unruhen im Team. Die große Hoffnung für die 100 Thieves ist Toplaner Kim ‘Ssumday’ Chan-ho, der sich in der Season 2018 zum wohl besten Toplaner der nordamerikanischen Liga gemausert hat. Hinzu kommt Support Zaqueri ‘Aphromoo’ Black, der mit seiner Erfahrung die Führung des Teams übernehmen kann.

Spiel 6: Gen.G vs. Royal Never Give Up, 15:00 Uhr

Zum Abschluss kommt es am zweiten Tag zum Kampf der Giganten. Hinter Gen.G steht das Lineup des ehemaligen Samsung Galaxy bzw. KSV eSports. Damit treffen hier der verteidigende Weltmeister gegen den MSI 2018-Champion. Gen.G Junlger Kang ‘Ambition’ Chan-yong und Co. sind mittlerweile berüchtigt dafür, in der regulären Season ihrer heimischen Liga insgesamt eher schwache Leistungen zu erbringen. Doch scheint Gen.G nahezu unschlagbar, sobald es in die Best-of-5s eines internationalen Events geht. Gegen Royal Never Give Up ist insbesondere das Matchup auf der Botlane explosiv. Es ist an Park ‘Ruler’ Jae-hyuk und Jo ‘CoreJJ’ Yong-in, RNG AD-Carry Jian ‘Uzi’ Zi-Hao zu kontrollieren.

Gruppenphase Tag 2 in der Übersicht

10:00 Uhr – Flash Wolves vs. Afreeca Freecs
11:00 Uhr – Phong Vũ Buffalo vs. G2 Esports
12:00 Uhr – 100 Thieves vs. Fnatic
13:00 Uhr – Invictus Gaming vs. G-Rex
14:00 Uhr – Team Vitality vs. Cloud9
15:00 Uhr – Gen.G vs. Royal Never Give Up

Den ersten Spieltag verpasst? Hier gehts zur Übersicht!

Fabian Krudewig