Alliance gewinnt das International

12.08.2013 14:39

image

Die dritte Edition des „The International“ fand gestern ein
Ende. Nach ganzen neun Tagen voller spannenden und aufregenden Begegnungen, wurde
Alliance zum weltbesten Team ernannt. Sie schafften es ohne Niederlage bis ins
Grand Final, in dem sie, wie im Finale des Upper-Brackets, gegen Na`Vi antreten
mussten. Bei dem Zusammentreffen der zwei Teams setzten sich die Ukrainer deutlich
stÀrker zu Wehr, doch verloren sehr knapp mit einem 2:3 gegen die Schweden. Damit
konnte sich Alliance ein Preisgeld in der Höhe von 1.435.790 USD sichern.

 

Natus Vincere und Orange.Neolution belegten den zweiten und
dritten Platz. Der Sieger des letzten Jahres, Invictus Gaming, schied bereits vergleichsweise frĂŒh im
Loser-Bracket aus. Auch dieses Jahr gilt das Event als voller Erfolg. Zum einen konnte man dank der aktiven Community ein Preisgeld von ĂŒber 2,8 Millionen USD
anbieten, zudem waren die offiziellen Livestreams und die Benaroya Hall in Seattle stets gut gefĂŒllt.

image

Foto: The Alliance

Redaktion escene.de

KOMMENTARE