BIG und Sprout verpassen Berlin Major – mouz wahrt Chance

19.07.2019 18:28

Am Ende platzten die Träume der Fans und Spieler, wie eine Seifenblase. Beim Europe Minor verpasste neben BIG auch Sprout den Einzug in die Playoffs und damit verbunden die Chance sich für das Major in Berlin zu qualifizieren. Während die Sprösslinge schon früh die Segel streichen mussten, konnten Fatih ‘gob b’ Dayik und Co. die Hoffnungen etwas länger aufrecht halten.

BIG scheitert zweimal an North

Nachdem es am ersten Tag für Beide Teams bereits Niederlagen gab, ging es an Tag zwei direkt ums Überleben. BIG sah sich mit den Schweden von Ancient rund um William ‘draken’ Sundin konfrontiert. Während die erste Map nach einer starken Leistung an das schwedische Team ging. Konnte sich BIG auf Inferno den Sieg sichern und die entscheidende Map erzwingen. Auf Dust2 ging es schließlich in die Overtime, ehe die Berliner den Sack zu machen konnten.

Im Anschließenden Consolation Finale traf man auf die Dänen von North, gegen die man bereits das Auftaktmatch verlor. Doch auch im zweiten Aufeinandertreffen erwies sich das Team um Philip ‘aizy’ Aistrup erneut als ein zu starker Gegner, so dass der Traum vom Major sein Ende fand.

mousesports zerstört Träume der Sprösslinge

Trotz einer starken Leistung mussten sich auch Timo ‘Spiidi’ Richter und Co. im Minor geschlagen geben. Direkt zum Auftakt verlor das Lineup gegen CR4ZY mit 16:13 und kämpfte im Lower-Bracket Finale ums Überleben. Jedoch wartete dort mit mousesports ein alles andere als leichter Gegner. Nach einem fulminanten Start auf Train, bei dem es Sprout gelang einen 10:3-Rückstand zu drehen, sicherte man sich die erste Map.

Auf der zweiten Map, Dust2, wäre fast die Sensation gelungen, aber Sprout verpasste es eine 12:3-Führung in einen Sieg umzumünzen. Die Mäuse sicherten sich nach einem grandiosen Comeback mit 16:12 die zweite Map.

Aber auch auf Mirage zeigten die Sprösslinge, dass sie gewillt waren, den Sieg einzufahren. Doch trotz eines starken Auftakts, konnte sich mousesports berappeln und Runde um Runde zurück in die Partie finden. Mit 16:9 ließen sie schließlich Sprouts Major-Traum platzen. Durch den folgenden Sieg im Consolation Finale gegen NoChance, zogen Finn ‘Karrigan’ Andersen und seine Jungs schließlich in die Playoffs ein, wo man auf Fnatic treffen wird.

Marc Wagenblast

Marc Wagenblast

KOMMENTARE