Evil Geniuses nutzen Heimvorteil gegen Astralis und gewinnen ESL One New York

30.09.2019 20:38

Nach dem souverĂ€nen Sieg der DĂ€nen beim vergangenem Starladder Major in Berlin stand Astralis beim Finale der ESL One dem Ex-Line-Up von NRG Esports gegenĂŒber, die nun unter der Flagge von Evil Geniuses spielen.

gegenĂŒber, die nun unter der Flagge von Evil Geniuses spielen.

Im zwanzigsten Jahr der Organisation stiegen die Evil Geniuses mit dem Kauf des NRG Rosters nach fast sieben Jahren wieder in den CS:GO Franchise ein. Das momentane Top 4-Team, dessen VertrĂ€ge unter NRG Berichten zufolge erst kĂŒrzlich verlĂ€ngert worden sind und darĂŒber hinaus mit dem durch das Major erreichten Legenden-Status, sollte kein SchnĂ€ppchen gewesen sein. Doch mit dem Erreichen des Finales bei der ESL One New York am vergangenen Sonntag, war dem Team bereits ein Preisgeld in einer Höhe von mindestens 40.000 US-Dollar sicher. Mit einem souverĂ€nen Sieg gegen die DĂ€nen konnte man sein Preisgeld allerdings auf 100.000 US-Dollar hochschrauben. Von diesem Betrag wird sicherlich ein beachtlicher Teil der Organisation rĂŒckvergĂŒtet werden und einen Teil des Kaufpreises decken.

Das Match

Im Best-of-Five Finale starteten beide Teams auf Inferno, wo die Evil Geniuses mit einem souverÀnen 16:3 direkt zu Beginn der Begegnung ein deutliches Ausrufezeichen setzten. Auf der zweiten Map, Dust 2, konnten die DÀnen sich zumindestens ein wenig gegen die Amerikaner aufbÀumen und unterlagen jedoch auch auf der zweiten Map mit 16:12.

Mit einem 2:0 Vorsprung sahen sich die Amerikaner mit Sicherheit schon als sicherer Sieger auf Train, der dritten Map der Begegnung. Durch eine doppelte Portion Overtime konnten die DĂ€nen den Matchpoint der Evil Geniuses verneinen und retteten sich vorerst auf die vierte Map.

Nuke sollte dann jedoch Endstation fĂŒr den viermaligen Major-Sieger sein. Nach einer starken CT-Seite der DĂ€nen, konnte man auf der T-Seite nur noch eine einzige Runde gewinnen und sich den Evil Geniuses als neuen amtierenden Meister der ESL One New York geschlagen geben.

Avatar

Tobias Marks

Passionated about eSports since 2011.

KOMMENTARE