HasuObs beendet StarCraft II-Karriere und wechselt zu HotS

22.01.2015 19:25

imageViele StarCraft II-Fans dürften sich schon gewundert haben, weshalb der deutsche Protossspieler Dennis ‘HasuObs’ Schneider nicht an der europäischen WCS 2015 Qualifikation teilgenommen hat. Der siebenfache EPS-Champion spielt schon seit einem halben Jahr nicht mehr aktiv StarCraft II, was somit auch auf seine Leistungen bei der WCS Season 3 und der EPS Winter Saison 2014 schließen dürfte.

Jetzt hat der 26-Jährige aber via Facebook verkündet, dass er nicht länger StarCraft II: Heart of the Swarm spielen wird, sobald die nächste Erweiterung, Legacy of the Void, erscheint jedoch wieder mit von der Partie sein werde. Während seiner Inaktivität hat sich HasuObs mit dem Teamspiel Heroes of the Storm befasst und möchte somit als Vollzeit-Spieler in das ebenfalls von Blizzard Entertainment entwickelte Spiel einsteigen. Die Preisgelder von Turnieren halten sich in Grenzen und die Anzahl an hochklassigen Turnieren beschränkt sich bislang noch auf einige wenige.

Da Heroes of the Storm kein Solospiel wie StarCraft II ist, benötigt man ein Team aus fünf Spielern. HasuObs hat sich mit den beiden bekannten Gesichtern aus StarCraft II Giacomi ‘Socke’ Thüs und Steffen ‘KnowMe’ Fritzmeyer zusammengetan. Außerdem sind im Lineup von “WELL MET” der Spanier Lucas Cortazar Entrialgo und der Schwede Timmy Vilppu dabei.

Das deutsche Team mousesports wird HasuObs, der nun seit über zehn Jahren im Team ist, weiterhin unterstützen.

Lineup WELL MET (Heroes of the Storm)

Flagge Dennis Schneider
Flagge Giacomo Thüs
Flagge Timmy Vilppu
Flagge Steffen Fritzemeier
Flagge Lucas Cortazar Entrialgo
escene.de

Redaktion escene.de

KOMMENTARE