IEM Shanghai 2018: NRG Esports und TyLoo ziehen ins Finale ein

05.08.2018 08:28

Die Intel Extreme Masters Shanghai 2018 hat die letzte Runde erreicht. Im Finale des $250,000-Events trifft die chinesische Mannschaft TyLoo vor heimischen Publikum auf Titelfavorit NRG Esports aus Nordamerika. Zuvor im Halbfinale besiegten die beiden Teams Virtus.Pro und Gambit Esports.

Das Halbfinale zwischen TyLoo und Virtus.Pro entwickelte sich bereits auf der ersten Karte, Train, zu einem herausragendem Spiel. TyLoo konnte erst in der zweiten Overtime Train mit 22:20 gewinnen. Die zweite Karte ging daraufhin etwas schneller, Virtus.Pro holte auf Inferno einen 16:9-Erfolg. Den krönenden Abschluss des Halbfinale gab es dann auf Cache, hier konnte erneut TyLoo sich in der Overtime durchsetzen mit 22:18.
Im Gegensatz zum ersten Halbfinale war das Spiel zwischen NRG Esports und Gambit Esports sehr kurz und einseitig. Die Nordamerikaner gewannen zuerst Train mit 16:8 und schossen danach das CIS-Team mit 16:3 auf Overpass aus dem Turnier.

Spielplan – Playoffs

Samstag, 04.08. – Halbfinale #1
06:00 TyLoo

2-1

Virtus.Pro
Sonntag, 05.08. – Halbfinale #2
06:00 NRG Esports

2-0

Gambit Esports
Montag, 06.08. – Finale
06:00 TyLoo versus NRG Esports
Avatar

Christian Hotz

KOMMENTARE