IEM Sydney 2019: BIG startet fulminant, scheitert dann an Team Liquid

30.04.2019 11:09

Der Startschuss zur IEM Sydney 2019 ist in den frühen Morgenstunden gefallen. Mit mouessports und BIG trafen gleich zwei deutsche Teams zum Auftakt aufeinander. BIG, die ohne Can ‘XANTARES‘ Dörtkardeş nach Down Under reisten, konnten direkt zum Start ein Ausrufezeichen setzen.

Die letzten Wochen waren nicht leicht für das Team rund um Fatih ‘gob b‘ Dayik. Die zuletzt schwachen Leistungen wurden innerhalb der Community deutlich kritisiert und ein Umdenken gefordert. Somit dürfte der Auftakt der IEM Sydney 2019 für alle Beteiligten ein Aufatmen sein. Mit 16:14 konnte sich BIG auf Inferno gegen mousesports durchsetzen und ins Winner-Bracket Halbfinale einziehen. Dort traf man auf die Nordamerikaner von Team Liquid.

Im Best-of-Three ließen Jake ‘Stewie2k‘ Yip und Co. dem Ensemble von BIG jedoch nahezu keine Chance. Mit 16:7 und 16:3 schickte Liquid das deutsche Team ins Lower-Bracket Halbfinale. Dort trifft man auf den Sieger der Partie eUnited gegen MVP PK.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE