mousesports gewinnt ESL Pro League Season #10

10.12.2019 08:49

Die Mäuse schießen sich in den CS:GO-Olymp. Mit einem 3:0-Erfolg und einer beeindruckenden Leistung gegen die Schweden von Fnatic gewinnt das Lineup rund um Finn ‘Karrigan‘ Andersen die Finals der ESL Pro League Season #10.

Dieser Abend war voller Emotionen und ein geschichtsträchtiger für mousesports noch dazu. Ganz CS-Deutschland dürfte am Sonntag den ESL Pro League Season #10-Titel für die Mäuse bejubelt haben. Mit einer beeindruckenden Leistung über die gesamten Playoffs, besiegte man einen Favoriten nach dem anderem. Dies setzte sich auch in den Finals fort. Mit 3:0 nach Maps fegte man Fnatic nahezu vom Server. Bester Spieler war Robin ‘ropz‘ Kool, der 74 Kills erreichte.

Insgesamt streicht das Ensemble 250.000 US-Dollar ein. Für mousesports bringt dieser Sieg aber noch weitere Möglichkeiten mit sich. Somit reiht sich mousesports zusammen mit Fnatic, Astralis, Team Liquid und Evil Geniuses in das Rennen um den dritten Intel Grand Slam ein. Zusätzlich ist man bei der IEM Katowice 2020 dabei.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE