Neue Scrimmage Maps und X-Ray Waffe für CS:GO

04.10.2019 22:29

Am Mittwoch war es mal wieder soweit. Valve bringt ein neues Update für Counter-Strike: Global Offensive raus. Dieses mal steht der Scrimmage Spielmodus und die neue X-Ray Waffe im Focus.

Cache und Mirage können nun im Scrimmage Modus gespielt werden

Darauf haben sicherlich schon einige Fans gewartet. Die beliebten Maps Mirage und Cache sind nun auch in diesem Modus spielbar. Auf Cache wird man vorerst im altbekannten Design spielen. Wenn dann am 10. Oktober das Remake online geht, wird es auch im Scrimmage Modus zur Verfügung stehen. Auch über Mirage werden sich sicherlich einige freuen. Gehört sie doch schon zu den bekannten Klassikern. Durch die zwei neuen Maps müssen jedoch auch zwei Maps gehen. Breach wird von nun an nicht mehr in diesem Modus spielbar sein. Ruby wurde komplett von den CS:GO Servern entfernt.

Was ist der Scrimmage Modus?

In diesem Modus gelten alle Regeln wie auch in einem offiziellen Competitive-Match. Sei es Team-Schaden oder auch die Anzahl der Runden. Das besondere ist, das die Ränge keine Rolle spielen. Man kann also ohne Angst um den Rang zu haben mit allen anderen zusammen spielen. Dieser relativ neue Modus ist ein optimaler Kompromiss zwischen einem Matchmaking und einem Casual.

P250 – X-Ray nun für alle verfügbar

Nachdem die P250 X-Ray wegen der Gesetzeslage lediglich in Frankreich veröffentlicht wurde, ist sie nun überall verfügbar. Ab sofort kann man diese Waffe für 2,20 € im Game kaufen. Mit der P250 kann man vorab kostenlos in eine Kiste schauen. Es wird einem angezeigt, welcher Skin sich in der Kiste versteckt. Man muss jedoch die gescannte Kiste öffnen bevor man eine weiter Kiste scannen kann.

Quelle: CS:GO Blog

Avatar

Xaver P

eSport addicted since 5 years.

KOMMENTARE