Bericht: Paweł ’byali’ Bieliński verlässt Virtus.Pro

28.05.2019 17:58

Nachdem der Polnische CS:GO-Star Paweł ‘byali‘ Bieliński bereits Anfang Mai aus dem aktiven Lineup von Virtus.Pro ausgetreten ist, unterschrieb er nun laut HLTV.org einen Aufhebungsvertrag.

Bereits im November 2018 hatte byali Virtus.Pro verlassen. Lediglich einige Wochen später kam er jedoch zusammen mit Janusz ’Snax’ Pogorzelski wieder zurück zu Virtus.Pro. Das polnische Team erhoffte sich ihre andauernde Pleite zu beenden.

Paweł ’byali’ Bieliński vermisst die Erfolge ©Getty Images

Schon nach dem letzten Bootcamp zeigte sich byali Negativ gestimmt und äußerte sich zu seinem Schritt auf die Ersatzbank.

“Nothing bad happened during the bootcamp, we just could not agree on general principles for the team,”
“I decided to leave without creating any problems.”

Paweł ’byali’ Bieliński

Wie es nun für den 25-jährigen CS:GO Profi weiter geht, steht aber noch in den Sternen. Aktuell nimmt er mit MIKSTURA am Europe Minor Open Qualifier teil.

Quelle: hltv.org

Avatar

Xaver P

eSport addicted since 5 years.

KOMMENTARE