Verweigerter Handschlag führt zu Rangelei in der E-Sport-Liga der NBA

12.04.2019 08:35

Fairplay und Respekt gegenüber dem Gegner wird auch im E-Sport besonders groß geschrieben. Ein Zeichen dafür ist das gegenseitige Abklatschen nach einem Match. In der E-Sport-Liga der NBA sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nun zwei Spieler aneinandergeraten, weil ein Spieler das Abklatschen verweigerte.

Das Match zwischen den Hawks Talon und den Celtics Crossover war vorbei und die Spieler machten sich auf den Weg zum Händeschütteln. Jedoch verweigerte einer der Celtics-Spieler den Handschlag, so dass die Spieler mit den Schultern aneinander stießen. Eine zwar unschöne, aber eigentlich harmlose Situation, die dann aber für Furore sorgte.

Sofort ging der Celtics-Akteur auf seinen Gegenspieler los und schubste diesen zurück. Sofort gingen Offizielle dazwischen und trennten die Beiden Streithähne, die sich noch verbal auseinandersetzten. Besonders pikant: Die Szene war für tausende Fans live auf Twitch zu sehen, die diese sehr Szene amüsierte.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE