StarLadder Major Berlin 2019: Teilnehmerfeld der New Legends Stage komplett

26.08.2019 21:47

Mit AVANGAR, den DreamEaters und Team Vitality lösen die letzten Teilnehmer der New Challengers Stage ihr Ticket für die am Mittwoch startende New Legends Stage ein.

Der letzte Tag der New Challengers Stage

In den letzten drei Matches des fünften Tages der New Challengers Stage begegneten sich die Teams mit einem Punktestand von zwei gewonnen Spielen und zwei verlorenen Spielen. AVANGAR sah sich dem internationalen Team von Syman Gaming gegenüber und konnte dank besserer individueller Leistungen die Begegnung 2:1 für sich entscheiden.

Die DreamEaters mussten nach der gestrigen knappen Niederlage gegen CR4ZY gegen ihre russischen Landsmänner von forZe antreten. Doch anders als es die Teamflaggen vermuten ließen, war das keine Begegnung auf Augenhöhe und die DreamEaters setzten sich mit 16:10 auf Overpass und 16:12 auf Mirage insgesamt 2:0 durch. Damit darf ein neben Natus Vincere ein weiteres russisches Team ihr Ticket für die New Legends Stage einlösen.

Vitality rettet sich in die New Legends Stage

Ganz anders als geplant war der bisherige Turnierverlauf für die Franzosen von Team Vitality. Nicht viele werden die Finalisten der ESL One Cologne mit einem 3:0 in ihrer Pick’em Challenge eingetragen haben. Doch das Swiss System mit dem Best-of-1 Modus in den ersten Runden, hielt einige unschöne Überraschungen für Vitality bereit. Nach einer überraschenden Niederlage gegen Syman Gaming und dem darauf folgenden Sieg gegen die doch recht unbekannten Brasilianer von INTZ e-Sports, hatte man die Möglichkeit mit einem Sieg gegen die DreamEaters den Kurs auf die New Legends Stage zu richten. Doch hier verlor man auf Inferno knapp mit 14:16 und rutschte in das Entscheidungsmatch gegen die HellRaisers. Mit einem 2:0 konnte man sich dann doch noch in den fünften Tag der New Challengers Stage retten.

Auch im letzten Match der New Challengers Stage konnte sich Team Vitality zwar nicht erwartungsgemäß souverän gegen Grayhound Gaming durchsetzen, doch für den 2:1 Sieg reichte es dann so gerade noch. Nachdem die erste Runde auf Dust 2 mit 16:05 deutlich an die Franzosen ging, musste man sich auf Overpass knapp 14:16 geschlagen geben. Auf Inferno, der alles entscheidenden Map, sicherten sich die Franzosen einen mehr als wackeligen 16:10 Sieg.

Es bleibt abzuwarten, ob Team Vitality den wesentlich stärkeren Teams in der nächsten Turnierphase das Wasser reichen kann. Fest steht jedoch, dass die Franzosen in der New Legends Stage eine deutlich konstantere und bessere Leistung bringen müssen.

Ausblick

Die New Legends Stage beginnt am 28. September und endet bereits am Sonntag mit dem letzten Match beginnend um 18:30 Uhr. In dieser Turnierphase treffen die acht alten Legenden aus dem letzten Major auf die acht qualifizierten Teams aus der New Challengers Stage, um die neuen Legenden für die am 5. September beginnende Champions Stage zu ermitteln. Gespielt wird in der New Legends Stage genau wie in der vorherigen Turnierrunde im Swiss System.

Alte Legenden:

Qualifizierte Teams aus der New Challengers Stage:

Avatar

Tobias Marks

Passionated about eSports since 2011.

KOMMENTARE