Team Liquid in Bedrängnis: Visa-Probleme bei Broxah

04.01.2020 21:56

Zum Start der neuen LCS-Season steht Team Liquid vor einem Problem. Ihr neuer Jungler Mads ‘Broxah‘ Brock-Pedersen hat Probleme mit seinem Visum. Zum Auftakt könnte das Team ohne festen Jungler dastehen.

National Top, international Flop. Das ist die aktuelle Bilanz von Team Liquid in League of Legends. Mit der Verpflichtung des Junglers Broxah soll damit endlich Schluss sein. Doch noch bevor die eigentliche Season losgeht, gibt es bereits die erste Probleme. Wie Team Liquids CEO auf Twitter verkündet, stehen Jungler Broxah und der neue Chef-Coach Jang ‘Cain’ Nu-ri aufgrund von Visa-Probleme derzeit nicht zur Verfügung. Auch der Jungler des Academy-Teams kämpft mit diesen Probleme und würde auch nicht zur Verfügung stehen.

Da es nach aktuellem Stand unwahrscheinlich sei, dass alle rechtzeitig zum Start dabei sein können, scheint man sich bereits nach Alternativen umgeschaut zu haben. Zum einen äußerte der aktuelle Twitch-Streamer und Content-Creator von Team Liquid, Ashkan ‘TF Blade’ Homayouni, dass es möglich sein könnte, ihn bald in der LCS zu sehen. Zum anderen scheint sich Eugene ‘Pobelter‘ Park, der eigentlich als Coach verpflichtet wurde, aktuell intensiv mit der Rolle des Junglers auseinanderzusetzen.

Avatar

Jonas Bugaj

KOMMENTARE

  • Mike hat kommentiert:
    08.06.2020

    Hallo,

    bitte das “seid” im letzten Absatz zu “seit” ändern.

    LG